NOWHERE LAND

Mit dem Bloggen und der Individualität ist das so eine Sache. Denn eigentlich schließt das eine das andere aus. Wo hört Individualität auf und fängt Mainstream an? Auf der einen Seite möchte ich meinen Leserinnen einen konkreten Mehrwert bieten und verlinke meine Styles zu den entsprechenden Produktseiten. Doch manchmal treibt mich meine Inspiration dahin, wo das leider nicht möglich ist. Irgendwo im Nirgendwo eben! Und trotzdem finde ich  es wichtig, diese Ideen und Strömungen mit euch zu teilen. Denn Fashion bedeuten für mich pure Kreativität. Und diese lässt sich leider nicht immer irgendwo im Konsum manifestieren. Vielmehr geht es für mich darum, ein Gefühl zu transportieren und einen Impuls zu setzen.

Deshalb zeige ich euch heute diesen ausgefallenen Jumpsuit. Er ist ein Einzelstück und in dieser Form gibt es ihn nicht zu kaufen. Naja … vielleicht liegt das auch gerade daran, dass er einfach zu crazy ist. Eine Metamorphose aus einer zensierten Jeans und einer übergroßen Sweatshirthose. Aber so genau lässt sich das einfach nicht fassen. Und genau das macht es spannend. Für mich ist es wichtig, meinen Style zu leben – egal was andere darüber denken. Mutig zu sein und sein Ding zu machen. Grenzen zu überschreiten und Regeln zu brechen. Das ist den Beginn von etwas Neuem!

Nicki nowickikaterina Makriyiannirebel in a new dress

Das Outfit: Irgendwo im Nirgendwo mit Katerina Makriyianni

Jumpsuit Single Piece
Ohrringe Katerina Makriyianni here
Wedges Jimmy Choo

Hey, ich bin Nicki und Gründerin von REBEL IN A NEW DRESS. Ich berichte Euch auf meinem Blog regelmäßig über die neuesten Styles, Fashion-Trends, Anti-Aging und Inspirationen für ein glückliches Leben.