BREAKFAST Smoothie Bowls

Ich liebe Smoothies zum Frühstück. Doch wenn ich etwas mehr Power brauche – zum Beispiel nach dem Laufen oder vor einem Meeting-Marathon – greife ich gerne zu Breakfast Smoothie Bowls. Sie sind super cremig und durch die Toppings um einiges reichhaltiger. Als Grundlage nehme ich meist gefrorene Bananen oder Blumenkohl. Ja, genau … ihr habt richtig gelesen! Blumenkohl! Er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und hochwirksamen Antioxidantien. Das ist gut für unser Herz, unsere Haut, die Verdauung und unterstützt unseren Körper dabei, eingelagertes Wasser auszuleiten. Und das Beste daran: Er hält sich dezent im Hintergrund und ist nicht zu schmecken.

Breakfast Smoothie Bowls – meine Lieblingsrezepte

Blueberry Cacao Smoothie Bowl

Das brauchst du für eine Portion:

1/2 Tasse gefrorener Blumenkohl
1/2 Tasse gefrorene Blaubeeren
1/2 Banane
1 Teelöffel Vanillepulver
2 Esslöffel Kokosöl
1 Esslöffel Kakaopulver
1/2 Tasse Mandelmilch

Toppings: Granola oder Müsli, geröstete Kokoschips, frische Blaubeeren

Und so geht’s

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. In eine Schale füllen und mit den Toppings garnieren.

Raspberry Smoothie Bowl

Das brauchst du für eine Portion:

1/2 Tasse gefrorener Blumenkohl
1/2 Tasse gefrorene Himbeeren
1/2 Banane
1/4 Avocado
1/2 Teelöffel Vanillepulver
1/2 Tasse Kokosreismilch

Toppings: Granola oder Müsli, Chia Seeds, geröstete Kokoschips, frische Himbeeren

Und so geht’s

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. In eine Schale füllen und mit den Toppings garnieren.

Ein weiteres Rezept für eine fruchtige Smoothie Bowl mit Pfirsich und probiotischem Kefir gibt es hier.

 

Hey, ich bin Nicki und Gründerin von REBEL IN A NEW DRESS. Ich berichte Euch auf meinem Blog regelmäßig über die neuesten Styles, Fashion-Trends, Anti-Aging und Inspirationen für ein glückliches Leben.