100 Anti Aging Tipps

Die 5 besten Wirkstoffe gegen Falten

die besten anti aging Wirkstoffe

Die Aussage „Die Haut ist das Archiv unseres Lebens“ bringt es genau auf den Punkt. Sie erzählt eine Geschichte von Höhen und Tiefen. Von Selbstliebe und Genuss, von Sommerfreuden, Streicheleinheiten und lautem Lachen. Sie plaudert völlig ungeniert und trägt das ein oder andere Geheimnis ungefragt in die Welt. Ja, unsere Haut hat so einiges zu tun. Vor allem mit zunehmendem Alter wird ihre To-Do-List länger. Denn die Abwehrmechanismen aus Enzymen und Antioxidantien werden schwächer. Vor allem das Stützgerüst aus Kollagen- und Elastinfasern in der Lederhaut, das der Haut ihre Reißfestigkeit und Elastizität verleiht, büst erheblich an Stabilität ein. Zum Glück hat die Kosmetikindustrie in den letzten Jahren einige vielversprechende Wirkstoffe gegen Falten auf den Markt gebracht.

Auch hat ein Umdenken in der Forschung stattgefunden. Heute geht es nicht mehr um das Ersetzen von Zerstörtem, sondern darum, die Zellteilung und die hauteigene Kollegenproduktion anzuregen. Aus diesem Grund funktionieren moderne Anti Aging-Wirkstoffe. Allerdings muss ich an dieser Stelle sagen, dass es immer noch viele Marketingversprechen gibt, die nicht eingelöst werden. Ich habe in den letzen Jahren unzählige Produkte getestet und nur wenige haben mich überzeugt. In den meisten Fällen ist die Wirkstoffkonzentration einfach zu gering! Nach meiner persönlichen Schätzung bringen 90 % der angebotenen Cremes rein gar nichts. Und damit eure Anti Aging-Pflege nicht zur Nullnummer wird, gibt es hier eine Übersicht der besten Wirkstoffe gegen Falten.

Alle Produkte wurden in mehrwöchigen Tests auf die Probe gestellt. Sie haben mich von ihrer Wirkung überzeugt und das Hautbild tatsächlich verbessert.

Hier die besten 5 Wirkstoffe gegen Falten

1. Retinol

Im Grunde ist Retinol reines Vitamin A. Es spielt bei dem Wachstum und der Regeneration von Hautzellen eine entscheidende Rolle. Da unsere Haut durch Sonneneinstrahlung und den Alterungsprozess Vitamin A abbaut, ist es nur konsequent, diesen Wachstumsturbo der Haut durch entsprechende Cremes wieder zuzuführen. In der Kosmetik wird Retinol in einer Konzentration von 0,01 bis 2,5 % in Cremes und Seren beigemischt. Es regt die Kollagenproduktion an, glättet Falten, verfeinert das Hautbild, lässt Pigmentflecken verblassen und hilft gegen Hautunreinheiten. Ich verwende Retinol seit 2 Jahren und es ist der wichtigste Baustein in meiner Beauty-Routine. Alle, die noch keine Erfahrung mit Retinol haben, sollte vor der ersten Anwendung unbedingt diesen Beitrag lesen!

Wirkstoffe gegen falten

Das Clinical 1 % Retinol Treatment von Paula’s Choice enthält zusätzlich noch Süßholzwurzel Extrakt – das hautberuhigende Eigenschaften hat. Die Granactive Retinoid 2 % Emulsion von The Ordinary setzt auf eine hautfreundliche Vorstufe der Vitamin A Säure. Dadurch treten weniger Irritationen auf. Ich habe beide Retinol Produkte über einen längeren Zeitraum verwendet. Beide Produkte haben mich gleichermaßen überzeugt. Lasst euch nicht von den unterschiedlichen Prozentzahlen verwirren. In diesem Fall sagt es nichts über die absolute Konzentration aus, da Retinol und Retinoid unterschiedlich in der Haut wirken. Das 2 %-ige Retinoid von The Ordinary ist weniger potent als das 1 %-ige von Paula’s Choice und daher etwas besser für Retinol-Einsteiger geeignet.

2. Niacinamid

Niacinamid – oder auch bekannt als Vitamin B3 – spielt bei vielen Stoffwechselprozessen der Hautzellen eine wichtig Rolle. Es sorgt für die Bildung von Ceramiden und freien Fettsäuren, die die Schutzfunktion der Haut stärken. Wenn die Hautbarriere intakt ist, verliert unsere Haut weniger Feuchtigkeit und wird so resistenter gegen äußere Einflüsse. Niacinamid stimuliert die Mikrozirkulation und fördert die Hauterneuerung. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften, verbessert das Haubild, reduziert Pigmentflecken und die Talgproduktion. Es ist auch sehr gut geeignet für die Behandlung von Rosazea.

Wirkstoffe gegen falten

Ich stelle euch hier zwei ganz unterschiedliche Produkte vor, die Niacinamid enthalten. Die Anti-Age Day Creme von Muti mit LSF 20 hat eine leichte Konsistenz, zieht super schnell ein und ist eine ideale Make-up-Unterlage. Ich liebe den Geruch und das schöne Hautgefühl nach dem Eincremen. Das Power-Trio Hyaluronsäure, Ectoin und Niacinamid regt das hauteigene Reparatursystem an und beugt so effektiv der Hautalterung vor. Die Creme ist für alle Hauttypen geeignet. Sie ist ohne Parabene, Silikone, Mineralöle und Paraffine. Das finde ich vorbildlich!

Das zweite Schätzchen aus meinem Testlabor ist ein hochwirksames Vitamin- und Mineralserum von The Ordinary Es enthält 10 % Niacinamid und 1 % Zink und ist so die ideale Beauty-Waffe gegen Hautunreinheiten. Das Serum hat eine sehr hohe Konzentration von Vitamin B3 und reduziert so nachhaltig verstopfte Poren. Das Zink kümmert sich um die lästigen und sichtbaren Aspekte der Talgproduktion. Das Serum kann morgens und abends nach der Reinigung – aber vor der Creme – aufgetragen werden.

3. Vitamin C

Vitamin C – oder auch Askorbinsäure – ist ein wichtiges Antioxidans, da es freie Radikale unschädlich macht. Also wirklich ein Hero! Denn unsere Körperzellen werden tagtäglich von mehreren tausend freien Radikalen attackiert: Abgase, Alkohol, Junk-Food, Medikamente, Zigarettenrauch … um nur einige zu nennen. Es sind also große Mengen Antioxidantien nötig, um die radikale Armee in ihre Schranken zu verweisen. Innerlich, wie äußerlich.

Auch unsere Haut ist dankbar für ein bisschen antioxidative Unterstützung. Ein Vitamin C Serum kurbelt die Kollagenbildung an und beugt Falten vor, steigert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, bekämpft einen fahlen Teint und verfeinert das Hautbild. Vitamin C ist einer der besten Wirkstoffe gegen Falten. Zusammen mit Retinol unschlagbar in Sachen Anti-Aging. Ein Haken hat die Sache allerdings: Wirkungsvolle Vitamin C Produkte zu finden, ist nicht einfach. Hier zwei, die mich überzeugt haben:

Wirkstoffe gegen falten

Das Serum von The Ordinary ist mit einem Vitamin C Gehalt von 23 % sehr hoch konzentriert. Deshalb empfehle ich, das Produkt am Anfang nur 2 bis 3 mal die Woche zu verwenden und sich langsam zu steigern. Die meisten Vitamin C Produkte können morgens und abends aufgetragen werden. Ich verwende dieses ausschließlich vor dem Schlafengehen. Es hat schon recht viel Power und ich könnte mir nicht vorstellen, darüber noch Make-up zu tragen.

Der C15 Super Booster von Paula’s Choice ist erst seit ein paar Wochen auf dem Markt. Im Test habe ich festgestellt, dass er ein super Allrounder ist. Er lässt sich sowohl abends als auch morgens prima verwenden. Ich trage das Serum im Moment morgens nach der Reinigung auf. So splitte ich die Wirkstoffe auf: morgens Vitamin C abends Retinol. Die Konsistenz ist etwas wässrig, aber das tut der Wirkung keinen Abbruch. Vielmehr haben flüssige Texturen den Vorteil super schnell in die Haut einzuziehen. Meiner Meinung nach ist der C15 Booster von Paula’s Choice auch ideal für Vitamin C Neulinge.

Vorsicht: Nach der Verwendung eines Vitamin C Serums sollte man 15 – 30 Minuten warten, bevor man eine niacinamid-haltige Creme verwendet. Denn bei einem sauren pH-Wert kann Niacinamid in Nikotinsäure umschlagen und zu einem Niacin-Flush (Rötung der Haut, Wärmegefühl) führen.

Weiter Informationen und Tipps zur Anwendung von Vitamin C findet ihr hier.

4. Argireline

Argireline hemmt die Ausschüttung von Neurotransmittern, die die Kontraktion der Gesichtsmuskeln steuern. Durch seine entspannende Wirkung auf die aktive Mimikmuskulatur entwickelt es ähnlich faltenglättende Eigenschaften wie Botox. Das synthetische Anti Aging-Peptid gilt als sicherer, injektionsfreier und belastungsarmer kosmetischer Wirkstoff zur Behandlung von Falten. In einer Konzentration von 10 % soll Argireline die sichtbaren Zeichen der Hautalterung um bis zu 30 % reduzieren, selbst tiefe Zornesfalten, Augenfalten und Oberlippenfalten sollen deutlich vermindert werden.

Wirkstoffe gegen falten

Dieses Produkt, ist das einzige, das ich nicht selbst getestet habe. In den letzen Monaten stapelten sich die Anti Aging-Präparate in meinem Badezimmer und ich musste Outsourcing betreiben. Also habe ich unsere Sex-Kolumnistin Carolin Stephan gebeten, die Argireline Solution 10 % von The Ordinary auszuprobieren. Irgendwie hatte ich dann diesen Testauftrag vergessen … naja … bei einem Redaktionstreffen fiel mir dann auf, wie frisch Carolin aussah. Also fragte ich mal nach, was sie gerade so an Pflege benützte. Sie klärte mich dann auf, dass sie seit einer Woche Argireline verwendet und sehr zufrieden sei. Sie trägt das Serum sowohl auf der Stirn als auch um die Augen auf. Der Effekt ist auf jeden Fall sichtbar!

5. Hyaluronsäure

So, jetzt kommt ein alter Haudegen ins Spiel. Konnte man sich früher die Verwendung hyaluronhaltiger Cremes sparen, weil das Ergebnis gleich null war, setzt die Kosmetikindustrie heute auf eine Hyaluronsäure der nächsten Generation. Diese kann tief in die Haut eindringen und nachhaltig Feuchtigkeit binden. Hochwertige Hyaloronsäure kann das bis zu 6.000-fache ihres Eigengewichts an Wasser binden. Die Haut wird sichtbar aufgepolstert, Falten gemindert und die Gesichtskontur gestrafft. In der Langzeitanwendung gib Hyaluronsäure die Feuchtigkeit zurück, die sie durch Stressfaktoren wie Heizungsluft, Klimaanlagen und UV-Strahlen verloren hat.

Ich habe unzählige Hyaluronsäure-Produkte getestet. Nur 2 haben mich wirklich absolut überzeugt. Viele Präparate liefern kein Ergebnis oder sie irritieren meine Haut. Also hier die Stars am Feuchtigkeits-Firmament:

Wirkstoffe gegen falten

Wie alle Produkte von Muti, besteht auch das Anti Aging Serum nur aus den hochwertigsten Wirkstoffen. Fragmentierte Hyaluronsäure – das ist Hyaluronsäure in höchster Reinheit – bildet die Basis des Serums. Nach dem Auftragen bleibt ein zarter, sehr angenehmer Film auf der Haut. Die Haut fühlt sich super genährt und geschützt an. Ich habe das Serum den ganzen Sommer morgens und abends verwendet. Zusammen mit der in Punkt 2 beschriebenen Tagescreme. Das Ergebnis war absolut überzeugend. Meine Haut hat sich den ganzen Tag fantastisch angefühlt, ohne zu glänzen oder zu spannen. Das Serum ist ohne Parabene, Silikone, Mineralöle und Paraffine.

Das SubQ Anti-Age Serum von Hylamide basiert auf verschiedenen hochentwickelten Hyaluronkomplexen und Peptiden. Es ist ein Cocktail moderner Wirkstoffe gegen Falten. Es lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein. Auch das Hautgefühl ist top!

20 Kommentare

  1. Ira
    September 27, 2017 / 11:24 am

    Daaaanke! Super Infos! Habe mit Retinol auch gute Erfahrungen gemacht, obwohl ich schon „älter „ bin!Mein Liebling ist das von Paula, aber nutze auch das von The Ordinary zu dem wahnsinnig tollen Preis! Bin jetzt am Überlegen, mir das Vitamin C von Paula zu bestellen! Einen schönen Tag für dich!

    • Nicki
      Autor
      September 27, 2017 / 8:22 pm

      Liebe Ira,

      ich freue mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt. Retinol und Vitamin C sind absolut unschlagbar in Sachen Anti Aging. Ich finde beide Vitamin C Produkte sehr gut. Das von The Ordinary hat etwas mehr Power und ist deshalb eher für „säuregewohnte“ Haut geeignet. Und auch nur etwas für die Anwendung abends. Der C15 Booster von PC hat den Vorteil, dass der morgens und abends verwendet werden kann und etwas milder ist. Bin gespannt, wie du dich entscheidest.

      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar!

      Hab einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Nicki

  2. September 27, 2017 / 12:18 pm

    Danke dir für die guten Tipps, liebe Nicki. Aus deinem Beitrag spricht das geballte Fachwissen!
    Ich benutze ein Hyaluronsäure-Serum und eine Creme, die Hyaluronsäure enthält und bin recht zufrieden damit.
    LG Reni

    • Nicki
      Autor
      September 27, 2017 / 8:15 pm

      Vielen Dank liebe Reni, für das Kompliment.
      Hab einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Nicki

  3. Sandra
    September 30, 2017 / 12:46 pm

    Liebe Nicki,

    was für ein toller und interessanter Beitrag! Herzlichen Dank an Dich!

    Ich bin sehr froh deinen Blog entdeckt zu haben und freue mich über jeden neuen Beitrag!
    Hochwertige Recherche sowie eine ehrliche und vertrauenswürdige Empfehlung sind in der heutigen Zeit sehr selten geworden.

    Ich vereine bei meiner Haut leider die Kombination aus Altersakne mit empfindlicher, teils trockener Haut.
    Gerade in den Bereichen Sonnenschutz, Make-Up sowie Augenpflege bin ich leider immer noch nicht fündig geworden und habe schon dutzende teure Fehlkäufe hinter mir.
    Entsprecht würde ich mich über Tipps oder ggf. sogar einen Beitrag zu diesen Themen besonders freuen!

    Die oben erwähnten Produkte werde ich für mich nun auch einmal austesten, da ich mit Anfang 30 auch langsam mit Anti-Aging beginnen könnte.

    Beste Grüße & alles Liebe

    Sandra

    • Nicki
      Autor
      September 30, 2017 / 1:23 pm

      Liebe Sandra,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich habe mich sehr über deine Worte gefreut. 🙂

      Ich verstehe dich gut! Problemhaut ist wirklich nervig. Mir erging es – gefühlt – die letzten 20 Jahre ähnlich. Erst seit dem ich Retinol verwende und auf meine Ernährung achte, hat sich mein Hautbild radikal verbessert.

      Leidest du unter Hautunreinheiten oder wurde bei dir Rosazea diagnostiziert? Wenn du magst, kannst du mir gerne eine E-Mail schicken, dann können wir das Thema persönlich besprechen: nicki@rebelinanewdress.com

      Ich teste im Moment einige Augencremes für einen geplanten Beitrag. Dazu also bald mehr!

      Ich freue mich von dir zu hören.

      Hab eine wundervolles Herbstwochenende!

      Liebe Grüße
      Nicki

  4. Sandra
    September 30, 2017 / 1:12 pm

    P.S. Eine Morgen- und Abendroutine, mit den Produkten die du verwendest sowie in welcher Reihenfolge und was genau du mit Ihnen tust (Einklopfen, Einwirkzeit & Co.), wäre auch klasse.

    Deine Ernährungsthemen mag ich übrigens auch sehr.

    Danke & herzliche Grüße

    Sandra

    • Nicki
      Autor
      September 30, 2017 / 1:27 pm

      Liebe Sandra,

      auch dieser Beitrag steht auf meinem Redaktionsplan. Das ist wohl Gedankenübertragung 🙂

      Viele Dank für die tolle Anregung!

      Sonnige Grüße
      Nicki

  5. Susi
    November 11, 2018 / 8:48 pm

    Danke, liebe Nicky, für diese Übersicht, die ein profundes Hintergrundswissen offenbart, aber keineswegs pseudowissenschaftlich oder gar schulmeisterhaft rüberkommt, wie es leider in manch anderem Blog der Fall ist.So erreichst Du emanzipierte Leserinnen, die bereits über Fachwissen verfügen und durchaus in der Lage sind, INCIS zu dechiffrieren, aber einfach nicht die Zeit haben, sich im Angebotswirrwar durchzutesten und sich auch über legere geistreiche Unterhaltung freuen.
    Gut finde ich auch, Deine wohlbegründete und unvoreingenommene Präferenz der Produkte von The Ordinary, Deciem, Niod, Hylamide pp. Die Sachen sind auch wirklich innovativ, unkonventionell und einfach Spitze, ungeachtet des angeblich unsozialen Gebarens des kanadischen Geschäftsführers der div. Gesellschaften, zu dessen Richter man sich mancherorts aufgeschwungen hat.
    Mich sprechen auch Deine subtilen Rezepte an und die Eleganz und Schönheit der Darstellung.
    Vielen Dank und: weiter so!
    Wie wär’s mal mit einem Post Deiner bevorzugten Artikel innerhalb der dekorativen Kosmetik?
    Liebe Grüße aus Saarbrücken
    Susi

    • November 12, 2018 / 12:26 pm

      Liebe Susi,

      vielen, vielen Dank für dein tolles Feedback. Ich freue mich sehr darüber! Dein Kommentar motiviert mich extrem. Er zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin – und das ist toll! :-))

      Deine Idee, einen Beitrag zum Thema Dekorative Kosmetik zu verfassen, finde ich super! Danke schön!

      Ich wünsche dir eine tolle Herbstwoche.

      Liebe Grüße
      Nicki

  6. Michaela Ladwich
    November 12, 2018 / 12:47 am

    Super Info!! Toll!

    • November 12, 2018 / 12:22 pm

      Liebe Michaela,

      es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt.

      Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

      Liebe Grüße
      Nicki

  7. Bartolomä
    November 12, 2018 / 11:21 am

    Liebe Nicki,
    vielen Dank für deinen informativen und interessanten Beitrag! Was wäre, deiner Meinung nach, das Beste für de trockene Haut ab 30? Ich bin gerade 34 und habe das Gefühl, dass meine Cremes nicht so viel bringen. Ich lache viel und gern. Daher auch die ersten Lachfalten:-).
    Mit welchem Wirkstoff könnte ich am Besten anfangen?
    Vielen Dank!
    Tatjana

    • November 12, 2018 / 12:42 pm

      Liebe Tatjana,

      vielen Dank für dein Feedback. In erster Linie finde ich es wichtig, dass eine Haut gepflegt aussieht. Das ist aus meiner Sicht schonmal die halbe Miete. Und Lachfalten erzählen die Geschichte eines glücklichen Lebens. Aber ich verstehe dein Bedürfnis nach schöner und glatter Haut natürlich sehr gut. An deiner Stelle würde ich mit Retinol oder Vitamin C beginnen:

      Mit diesen Pflegeprodukt von Korres habe ich super Erfahrungen gemacht und sie sind ideal für den Einstieg ins Thema „Vitamine“ für die Haut: http://rebelinanewdress.com/2018/11/01/wellness-fuers-gesicht-korres-wild-rose/ Der 2-Phasen-Booster ist gerade jetzt eine wirklich tolle Pflege für trockene Haut. Um ehrlich zu sein, bin ich nach der Wild Rose Serie von Korres süchtig. Am Freitag veröffentliche ich einen Beitrag über Gesichtsöle. Da könnte auch das ein oder andere Produkt für dich dabei sein.

      Retinol ist ist mein „All time Favorite“. Für Einstiger mit trockener Haut finde ich das Produkt von Klotz Labs und das von SkinCeuticals am Besten: Hier gibt es mehr Infos und die Links zu den Produkten: http://rebelinanewdress.com/2017/10/20/retinol-gegen-falten-fuer-einsteiger/

      Die beste Augencreme ist aus meiner Sicht von Niod. Hier mehr Infos zum Produkt und Link: http://rebelinanewdress.com/2018/01/21/die-besten-augencremes-im-test/

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Solltest du noch Fragen habe, kannst du mir gerne schreiben.

      Sonnige Herbstgrüße
      Nicki

      : Und gerade jetzt im Winter sind

  8. Sofia
    März 5, 2019 / 1:57 pm

    Hey Nicki,

    ich bin hier auf deinen Beitrag gestoßen und finde ihn super – sehr übersichtlich und sehr gut erklärt.
    Nur habe ich eine Frage:
    Du schriebst ja bereits, dass die day cream von Muti für zu Rosacea neigende Haut geeignet ist.
    Nun frage ich mich, ob das die anderen Produkte auch betrifft? Besonders Punkt 1,4 &5.

    Liebe Grüße,
    Sofia

    • März 5, 2019 / 2:57 pm

      Liebe Sofia,

      es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt.

      Argireline und Hyaluron kann man bei Rosazea verwenden. Retinol im Prinzip auch – kann hoch dosiert anfänglich allerdings die Rötungen verstärken.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag.

      Nicki

  9. Anne
    Mai 1, 2019 / 6:45 pm

    Hallo liebe Nicki,

    ganz zuerst Danke für deine tollen und informativen Beiträge, lese sie mit Hochgenuss!
    Mich beschäftigt eine Frage, ich war auf der Suche nach einem Retinol Produkt, bin in deinen Beiträgen fündig geworden, nämlich beabsichtige ich mir das von Paula zuzulegen. Nun ist es so, dass ich nichts nehme was Silikonöl enthält, da ich festgestellt habe, dass meine Poren dadurch grober oder größer werden und seit dem ich darauf achte, daß es in Pflege nicht enthalten ist, ist es mit der Größe der Poren nicht ganz so schlimm. Ein Hautarzt brachte mich darauf! Nun endlich die Frage, in Paula’s Retinol Serum ist auch Silikonöl enthalten und Retinol soll ja verfeinern, meinst du das Silikonöl verhindert, dass das Retinol tief in die Hautschichten dringen kann und liegt das Silikonöl wieder dick auf der Haut? Ich traue mich nicht so recht, das zu kaufen, widerrum spricht mich die 1%Konzentration an. Hättest du einen Rat für mich, ich wäre dir sehr dankbar. Danke dir schon mal und mach weiter so mit deinen interessanten Beiträgen
    LG Anne

    • Mai 8, 2019 / 3:35 pm

      Liebe Anna,

      ich erziele mit dem Retinol von Paula’s Choice immer tolle Ergebnisse. Die Haut wird reiner und die Poren wirken feiner. Wenn du dir unsicher bist, dann bestelle doch zuerst die kleine Probiergröße. Nach 3 – 4 Tagen siehts du ja schon erste Ergebnisse.

      Ganz liebe Grüße
      Nicki

  10. helga
    Juli 12, 2019 / 4:42 am

    Hallo Nicki, habe vieles von der Hyaluronsäure gehört. Leistet die ein langfristiges Ergebnis? Gegen Falten brauche ich was zu unternehmen. Spielt auch die Jahreszeit keine Rolle, wann die Behandlung beginnt, ich meine, kann man die auch im Sommer in Gebrauch einsetzen. Vielen Dank für die Tipps gegen Falten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube