100 Anti Aging Tipps

Lachs & Thai Salat

thai salat

Seit ein paar Jahren merke ich, dass es mir gut tut, abends leichtere Gerichte zu essen. Ich schlafe dann einfach besser durch und bin am nächsten Morgen ausgeruhter. Daher esse ich zum Dinner meist Fisch, Hühnchen oder vegetarische Gerichte. Ich liebe es, Lachs im Backofen zuzubereiten. Zum einen stinkt die Küche dann nicht tagelang nach Fischkutter, zum anderen bleibt er bei meiner speziellen Zubereitungsmethode extrem saftig. Zusammen mit dem Thai Salat entsteht so ein wahnsinnig köstliches Abendessen, das gesund ist und glücklich macht. Denn der Salat ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und hat eine Menge Antioxidantien.

Rezept: saftiger Lachs mit exotischem Thai Salat

Das brauchst Du für 2 Personen:

Lachs:
2 Lachsfilets á 150 – 200 g (Bio-Qualität)
1 Bio Zitrone
Pergamentpapier

Thai Salat:
1 Hand in feine Streifen geschnittener Spitzkohl
1 geraspelte Karotte
1 Hand in feine Streifen geschnittener Romana-Salat
1 sehr saftige kleine Mango in Würfel geschnitten
1 Avocado in Würfel geschnitten
1 kleine Schalotte fein gehackt
1 Hand Koriander
1/2 Hand geröstete und gehackte Cashewnüsse

Dressing:
1 daumengroßes Stück Ingwer gerieben
1 gehäufter Esslöffel Kokosöl (in flüssigem Zustand 2 Esslöffel)
4 Esslöffel Olivenöl
Saft von 2 Limetten
1 Knoblauchzehe gepresst
1 kleine Chilli entkernt und gehackt
2 Teelöffel Kokosblütenzucker

Und so geht’s:

Heize den Backofen auf 200 Grad vor. Lege die Lachsfilets in eine kleine Auflaufform. Schneide die Zitrone in Scheiben und gebe jeweils 2 Scheiben auf jedes Lachsfilet. Nimm ein großes Stück Pergamentpapier und befeuchte es gut unter fließendem Wasser. Drücke es leicht aus und spanne es anschließend über die Auflaufform, so dass diese gut abgedichtet ist. Ab damit in den Ofen. Faustregel bei Lachs: Pro 2,5 cm Dicke rechnet man mit 10 Minuten Garzeit. Je nachdem wie rosig man ihn innen mag.

Für den Thai Salat gib alle Zutaten in eine große Schüssel. Bereite das Dressing in einem Schraubverschlussglas zu und schüttele dieses gut durch. Gib das Dressing über den Salt und mische alles.

Hole den Lachs aus dem Ofen. Er sollte innen noch ein bisschen rosa und sehr saftig sein. Richte den Lachs auf Tellern an und streue noch etwas Salz darüber. Gebe den Thai Salat dazu … Voilà … fertig ist ein leckeres und wunderbar leichtes Abendessen. Für alle mit großen Hunger empfehle ich dazu ein Kartoffelpüree mit etwas Wasabi und Kokosöl.

 

4 Kommentare

  1. Oktober 15, 2017 / 9:08 am

    So mache ich das auch mit dem Abendessen. Sattmacher und Dickmacher lasse ich weg.
    Dein Rezept hört sich lecker an. Ich esse auch gerne Lachs. Werde das mal ausprobieren im Backofen.
    Genieße das schöne Wetter!
    LG Reni

    • Nicki
      Autor
      Oktober 16, 2017 / 11:08 am

      Ja, probiere diese Zubereitungsmethode unbedingt mal aus! Schmeckt lecker und es gibt anschließend weniger zu putzen … :-)))
      Sonnige Grüße
      Nicki

  2. Sandra
    Oktober 15, 2017 / 6:29 pm

    Mhhh, dass hört sich lecker an! Ich liebe Lachs. Meist bereite ich ihn auch in der Pergamenthülle im Backofen zu. Bis jetzt habe ich immer Knoblauchscheiben auf ihm verteilt. Mit der Zitrone muss ich unbedingt mal testen. Ist auch für Mitmenschen angenehmer, falls man Reste mit ins Büro nimmt. 😉
    Einen schönen Abend wünsche ich dir & herzliche Grüße
    Sandra

    • Nicki
      Autor
      Oktober 16, 2017 / 11:06 am

      Haha … ja … deine Kollegen werden dir sicher sehr dankbar sein 🙂
      Liebe Sandra, habe einen guten Start in die Woche!
      Bussi
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube