GESUNDER Herbstsalat

GESUNDER Herbstsalat

Der Herbst ist die Zeit der Ernte! Alles ist knackig, frisch und leuchtet in den schönsten Farben. Dieser Salat ist der Inbegriff dafür. Denn ein gesunder Herbstsalat muss warm, fruchtig und prall sein. Kürbis, Spinat, Kohl, Äpfel und Nüsse versorgen uns mit einer Menge Vitamine und Mineralstoffe. Ideal für einen Samstag Nachmittag, wenn wir es uns mit unseren Lieben gemütlich machen. Wir sitzen entspannt am Tisch. Erzählen, lachen und lassen es uns schmecken.

Rezept gesunder Herbstsalat

Das brauchst Du für 2 Personen:

1/2 Butternusskürbis – Kerne entfernt
2 Esslöffel Kokosöl
Salz und Pfeffer
1 Hand Babyspinat
1 Hand in feine Streifen geschnittener Schwarzkohl
1 kleine Hand in feine Streifen geschnittener Rotkohl
1 kleiner Apfel in Würfel geschnitten
1 kleine Hand Granatapfelkerne
2 Esslöffel gehackte Walnüsse
1 kleine Schalotte gehackt
2 Esslöffel gehackte Petersilie

Topping:
2 Esslöffel Hanfsamen
Zesten der Bio-Orange

Dressing:
2 Esslöffel Tahini
Saft einer 1/2 Bio-Orange
Saft einer 1/2 Zitrone
3 Esslöffel Olivenöl
1 kleine Knoblauchzehe gepresst
Salz und Pfeffer

Heize den Backofen auf 200 Grad vor. Lege die Kürbishälfte auf ein Backblech, bestreiche sie mit dem Kokosöl und würze sie mit Salz und Pfeffer. Gebe sie für 30 – 35 Minuten in den Backofen. Bereite als nächstes das Dressing zu. Fülle dazu alle Zutaten in ein hohes und schmales Gefäß und püriere diese gut mit einem Zauberstab.

Gebe für den gesunden Herbstsalat den fein geschnittenen Rot- und Schwarzkohl in eine große Schüssel. Verteile die Hälfte des Dressings darüber und mische alles gut durch. Lasse die beiden Zutaten ca. 20 Minuten marinieren. Sobald der Kürbis gar ist, nimm ihn aus dem Backofen und lass ihn für 10 Minuten auskühlen. Schäle ihn und schneide ihn in Stücke. Gib den Kürbis, die restlichen Salat-Zutaten und auch den Rest vom Dressing in die Schüssel mit dem marinierten Kohl. Mische alles nochmal gut durch und verteile den Salat auf großen Tellern. Streue die Hanfsamen und Orangenzesten darüber. Fertig ist ein gesunder Herbstsalat, der lecker schmeckt und glücklich macht!

 

5 Kommentare

  1. November 3, 2017 / 10:10 pm

    Hört sich gut an und lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen. Es geht doch nichts über frisch zubereitete Salate.
    LG und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Reni

    • November 14, 2017 / 4:22 pm

      Ja, ich stehe auch auf knackige und frische Salate. Allerdings brauche ich immer noch einen Bestandteil, der auch satt macht – wie in diesem Fall der Kürbis. Denn erst dann ist es für mich eine volle Mahlzeit.

      Hab eine schöne Zeit, liebe Reni!
      Bussi
      Nicki

  2. Sandra
    November 5, 2017 / 9:47 pm

    Mmhh.. Ein tolles Rezept, liebe Nicki! Ich werde es sicherlich ausprobieren und freue mich schon auf tolle Ideen zur Vorweihnachtszeit von dir! Du hast bestimmt einige tolle Rezepte, die gut schmecken, die man aber auch wiederum mit gutem Gewissen essen kann. Egal, ob herzhaft oder süß, ich bin keine Kostverächterin. 😉
    Sei herzlich gegrüßt
    Sandra

    • November 14, 2017 / 4:19 pm

      Liebe Sandra,

      vielen Dank für dein Feedback. Du hast wirklich immer gute Anregungen. Ich hatte die Vorweihnachtszeit noch gar nicht auf dem Radar. Auf jeden Fall ist es eine Herausforderung, vorweihnachtliche Leckereien und gesunde Ernährung unter einen Hut zu bringen 🙂 Ich werde mal darüber nachdenken und einiges ausprobieren. Bin selbst gespannt …. hahaha :-)))

      Hab eine tolle Woche!
      Bussi
      Nicki

Schreibe einen Kommentar zu Nicki Nowicki Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube