DO IT YOURSELF die besten Vibratoren

vibrator

Auch wenn Filme gerne etwas Anderes vortäuschen: Ohne gute Handarbeit und mentale Stimulation gerät kaum eine Frau in Ekstase – weder mit einem heißblütigen Lover noch alleine. Wer sich nicht nur auf Fingerfertigkeit verlassen möchte, kann einen Vibrator nutzen, um leichter, schneller oder überhaupt auf Touren zu kommen. Der weibliche Körper ist fantastisch ausgestattet, denn wir haben zwei Möglichkeiten zum Orgasmus zu kommen: vaginal und klitoral. Die Klitoris ist enorm wichtig für den Orgasmus der Frau. Immerhin hat sie zwei- bis drei Mal so viele Nervenrezeptoren wie die männliche Eichel. Oft wird nur der von außen sichtbare Teil der Klitoris als Lustquelle angesehen und stimuliert. Ihre vielen Nervenenden setzen sich in der Vagina in Form von zwei langen Strängen fort. Deshalb sind gerade auch die Stimulation der ersten paar Zentimeter der Vagina wichtig. Die Penetration durch den Penis ist ohne Frage nicht verkehrt für guten Sex. Aber: Ein Penis vibriert nicht, ist selten so gebogen, dass er die G-Zone Stimuliert und tut sich deshalb mit der klitoralen Stimulation eher schwer.

Das alles kann ein ViViViVibrator. 😉 Er wurde entwickelt, die Klitoris zu stimulieren. Dabei kommt es in erster Linie auf die Art und Intensität der Vibration an. Es tut aber auch gut, ihn mal in die Vagina abtauchen zu lassen. In diesem Fall sollte er leicht gebogen sein, damit er den G-Punkt besser stimuliert. Dieser befindet sich ein bis zwei Fingerlängen tief in der Vagina Richtung Bauch. Der G-Punkt ist mit zahlreichen erogenen Nervenenden ausgestattet und seine Stimulation bereitet deshalb besonders viel Lust.

Hier die 6 besten Vibratoren aller Zeiten. Ach ja – und ein Dildo ist auch noch dabei

vibrator

1. Womanizer

Dieser Auflegevibrator erzeugt Druckwellen, welche sanft bis stark an der Klitoris saugen, sodass ein Orgasmus (oder in den meisten Fällen sogar mehrere) nicht lange auf sich warten lässt. Die Stimulation durch den Womanizer ist berührungslos und eine ganz neuartige Technologie. Er saugt und reizt durch Impulse, deren Intensität in 12 Stufen per Knopfdruck regelbar sind. Empfehlung: Dieser Orgasmus Turbo ist vor allem für Frauen, die ohne Umweg und schnell hoch hinauswollen.

2. Rabbit

Dieser kleine Hase kitzelt dich mit seinen beiden schwingenden und vibrierenden Öhrchen zum Höhepunkt. Bisher gab es diese „Kitzler“ nur als Fortsatz an einem Großen Vibrator. Dieses Häschen aber ist sehr handlich, klein, leise und effektiv. Mehr gibt es zu dem kleinen Rabbit nicht zu sagen.

3. Auflegevibrator

Ein kleines, klopfendes Ei mit ganz schön viel Power. Dieser Auflegevibrator wird auf den Venushügel aufgelegt und stimuliert mit eher grober, klopfender Vibration. Gerade auch als Anheizer beim Geschlechtsverkehr sehr effektiv. Wie alle hier vorgestellten Vibratoren ist auch er mit einem Akku ausgestattet und lässt sich immer wieder aufladen.

4. G-vibe

Dieser Vibrator überzeugt durch zwei voneinander unabhängig steuerbare, kraftvolle Motoren und tieffrequente Vibrationen. Der feste und dennoch flexible Schaft macht jede Bewegung mit. Der G-Vibe nimmt G-Punkt und Klitoris parallel ins Visier. Er bietet 49 Kombinationsmöglichkeiten bei Vibrationsrhythmus und -geschwindigkeit. Genial: Man kann seinen Favoriten einfach abspeichern.

5. C-Vibrator

Dieser kleine, sehr diskrete Vibrator sieht aus wie eine kleine Stimmgabel. Seine zwei sehr starken Motoren, die die Klitoris fein oder fest umklammern können, bringen deine Lust zum Klingen und dich um den Verstand. Und das so gut wie lautlos. Der C Vibrator hat einen äußerst leistungsstarken Akku und kommt mit feiner, intensiver Vibration auf Touren.

6. Wink +

Ein sehr diskreter, edler und nahezu lautloser Begleiter. Ganz aus Metall wird auch dieser kleine Vibrator per USB Verbindung aufgeladen. Er ist komplett wasserdicht und stimuliert punktgenau und dank der Metalloberfläche sehr hochfrequent. Der Wink+ ist äußerst einfach zu bedienen und man kann ihn guten Gewissens unter den Weihnachtsbaum legen, ohne dass der Familie die Gesichtszüge entgleiten.

Zugabe: der Dildo (Titelbild)

Die Bezeichnung Dildo kommt von dem italienischen Wort „diletto“ und bedeutet „Vergnügen“. Im Gegensatz zu einem Vibrator steht ein Dildo nicht unter Strom. Allein die Form, das Material und die mechanische Bewegung sind für die Stimulation zuständig. Klassisch ist der Dildo dem erigierten Penis nachempfunden. Dieses Modell ist der erste Dildo, der einem echten Penis in fast jeder Hinsicht nahekommt. Zwischen einem harten Kern und der samtigen Außenhaut befindet sich ein Gel, so dass sich die Außenhaut leicht über den harten Kern bewegen lässt. Schwer zu beschreiben. Man muss das Ding einfach mal in der Hand halten. Dann versteht Frau was gemeint ist. Mit einem Saugfuß lässt sich der „stumme Diener“ mühelos an jeder glatten Oberfläche befestigen und steht so lange seinen Mann.

Zum Schluss noch ein wichtiger Rat zum Thema „Feuchtgebiete“

Ob mit den Fingern, der Hand, einem Spielzeug oder eurem darling – ein gutes Gleitgel ist die Grundausstattung jedweder körperlichen Bespielung. Ohne Gleitmittel tut ihr Euch ungleich schwerer und es kann sogar richtig unangenehm werden, wenn an den äußerst empfindlichen Stellen trocken rumgerubbelt wird. Also immer ein Fläschchen oder eine Tube Gleitmittel zur Hand haben. Das sind meine zwei Favoriten:

  1. df berühre mich Gleitöl aus 100 % biologischem Süßmandelöl
  2. Woman nude Gleitgel auf Wasserbasis

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen inspirieren. Da aber jede Frau ganz unterschiedlich empfindet und eigene Vorlieben hat, kann das hier nur eine Ermutigung sein zu spielen, auszuprobieren, Spaß zu haben und sich, seinen Körper, seine Vorlieben und Grenzen kennen und lieben zu lernen.

Ich freue mich wenn ihr kommt.

 

Hi, ich bin Carolin. Seit über zehn Jahren führe ich meine Erotik Boutique „darling frivole“. Die Erfahrungen mit meinen Kundinnen und Kunden möchte ich gerne mit Euch teilen. Sex ist ein wichtiger Teil eines erfüllten Lebens und ich will dazu beitragen, dass wir Frauen wieder lustvoller und leidenschaftlicher Lieben und Leben.