MEINE BEAUTY Lieblinge

Beauty Lieblinge

Dieses Bild ist wie eine Fata Morgana! Wenn man es genau betrachtet, aus mehreren Gründen. Aber Hauptsächlich weil DORT Sommer ist! Ich weiß, ich weiß … meine Lieben, wir alle wünschen uns, dass zumindest mal der Frühling in der nächsten Sekunde um die Ecke biegt und uns überrascht. Die Rolle des Spielverderbers macht mir echt kein Spaß, doch ich glaube, das mit den Bikini und dem Sonnenschein dauert noch ein bisschen. Und während wir uns in Geduld üben, stelle ich euch heute meine aktuellen Beauty Lieblinge vor. Die meisten von ihnen helfen, den Endspurt gut gelaunt und optimal gepflegt zu überstehen.

Hier meine Beauty Lieblinge

1. Micro-Dermabrasions Peeling

Goodbye fahler Teint: Seit Jahren peele ich meine Haut 2 bis 3 mal pro Woche. Meistens verwende ich dazu Produkte auf Glykolsäure-Basis. Wieso? Das erfahrt ihr hier. Doch ab und zu habe ich das dringende Bedürfnis nach einem Peeling mit Schleifpartikeln. Damit der ganze alte ‚Mist‘ runterkommt. Und dieses Gefühl stellt sich immer nur dann ein, wenn ich ein abrasives Peeling –so nennt man das – verwende. Dann ist Handarbeit gefragt. 🙂 Mit kreisenden Bewegungen geht es den abgestorbenen Hautzellen an den Kragen. Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ich bin wirklich süchtig danach! Besonders gerne verwende ich dafür das Dermabrasions Peeling von Darphin. Natürliche exfolierende Partikel vollbringen ihr Werk und die Haut ist danach wunderbar befreit und streichelzart. Das Peeling ist auch für empfindliche Haut geeignet. Dermabrasions Peeling von Darphin

2. High Volume Lipgloss

Das ist ist jetzt vielleicht ein bisschen girly-like, aber ich stehe total auf diesen Lipgloss von dm. Hier 5 Facts warum: 1. Er riecht toll nach Minze! 2. Er bitzelt so schön nach dem Auftragen! 3. Nude-Farbtöne sind gerade total in! 4. Die Lippen sehen danach so toll aus – sie müssen einfach geküsst werden! 5. Der Küssende bleibt erstmal da, denn er klebt fest! Nein, Spaß bei Seite. Der Gloss hat eine leicht Textur und und bringt die Lippen schön zum glänzen. Der Volumeneffekt ist nicht wirklich sichtbar. Das macht aber nichts, denn wer will schon ein Duckface? 🙂 High Volume Lip Plumper von Trend it up

3. Omega+ Complex Serum

Fühlt sich eure Haut auch gerade so an, als wärt ihr die letzen Wochen auf einer Sahara-Expedition gewesen? Heizungsluft und kalte Temperaturen lassen unsere Haut austrocknen. Selbst meine Haut – die sonst eher in die Kategorie Mischhaut fällt – ist mega trocken. Deshalb greife ich im Moment bei meiner Morning Routine zu einem reichhaltigen Serum. Das Omega+ Complex Serum von Paula’s Choice hat eine Menge feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe und ist so ideal für trockene und dehydrierte Haut. Omega-Säuren von Flachs, Chia, Passionsblume und Linolsäure reduzieren feine Fältchen, pflegen trockene Haut und beugen so einem Feuchtigkeitsverlust vor. Auch für empfindliche Haut geeignet. Omega+ Complex Serum von Paula’s Choice

4. Makeup Les Beiges

‚Beige‘ hört sich für mich immer nach Höchststrafe an! Zumindest bei Klamotten und Interieur. Heute geht es aber um das Thema Beauty und da sieht es ganz anders aus. Das Makeup von Chanel punktet nämlich mit zahlreichen unterschiedlichen Beige-Nuancen, so dass jede Frau den richtigen ‚unauffälligen‘ Farbton für sich finden kann. Gerade im Winter wirkt unser Teint schnell müde – ein gutes Makeup kann da für Abhilfe sorgen. Eigentlich verwende ich ja nie richtiges Makeup. Irgendwie mag ich das Hautgefühl nicht. Dieses Zugekleisterte geht absolut gegen mich. Bei dem Produkt von Chanel ist das allerdings anders. Das Hautgefühl ist super – denn man spürt … nichts! Der Teint ist ebenmäßig und natürlich und darauf kommt es bei einem guten Makeup an! Les Beiges von Chanel

5. Solidarity Lip Balm

Anlässlich des Weltfrauentags im März führt L’Occitane einen neuen pflegenden Lip-Balm mit Karitébutter und Aprikosenduft ein. Mit dem Solidarity Balm möchte L’Occitane Frauen aus Burkina Faso helfen wirtschaftlich Unabhängig zu werden und ihre beruflichen Träume zu verwirklichen. 100 % der Verkaufserlöse kommen diesem Programm zugute. Dadurch lernen zum Beispiel Jahr für Jahr tausende von Frauen und Mädchen lesen und schreiben. Das finde ich vorbildlich! Aber mal abgesehen von diesen Fakten, ist der Lippenbalsam ideal für spröde Winter-Lippen. Er riecht fein, kommt in einem hübschen Döschen daher und kostet nur 5 Euro. Eine wunderbare Aktion und vielleicht eine schöne Geschenkidee für die ein- oder andere liebe Freundin. Solidarity Lip Balm von L’Occitane

6. Eyebrow Designer

Ja, der Name ist schon mal mega! Hinter der vermuteten Job-Discription verbirgt sich allerdings ein Augenbrauen Gel von Kiko. Das tolle Gel habe ich entdeckt, als ich auf meinen Flug nach Stockholm gewartet habe. Irgendwie bin ich immer auf der Suche nach guten Produkten, die meine Augenbrauen gekonnt in Szene setzen. Mein absoluter Liebling ist der Augenbrauen-Stift von MAC. Da gibt es wirklich nichts Besseres! Jetzt aber mal einen Schritt nach dem anderen: Zuerst verwende ich den Stift von MAC, strichele damit meine Brauen nach und fülle Lücken auf. Und dann kommt der Eyebrow Designer ins Spiel. Mit dem Gel bürste ich alle Härchen nach oben. Dadurch sehen die Brauen irgendwie definierter und feiner aus. Außerdem hält durch das Gel die Farbe länger. Eyebrow Designer von Kiko 

7. Longwear Concealer

Ein Must-have, wenn unsere Augenringe und Schatten im Winter eine Sache gemeinsam haben: Sie sind größer als sonst. Concealer und ich standen Jahre lang auf Kriegsfuß. Irgendetwas hat mich immer gestört: Entweder setzten sich die Farbpigmente unschön in den Falten ab, die Haut trocknete extrem aus oder es sah einfach unnatürlich aus. Gerade wenn man – so wie ich – zu leicht geschwollenen Augen neigt, ist es nicht einfach, den richtigen Concealer zu finden. Denn die meisten verstärken den Effekt und man sieht nach der Anwendung schlimmer aus als vorher. Doch der Pro Longwear Concealer von MAC ist da anderes. Er hat eine leichte Konsistenz und lässt sich einfach verteilen. Dazu gebe ich einige Tupfen des Concealers v-förmig unter meine Augen. Anschließend verblende ich ihn mit einem Pinsel. Die Haut ist jetzt perfekt abgedeckt und sieht super natürlich aus. Tipp: Wenn du zu geschwollenen Augen neigst, verwende keinen zu hellen Concealer. Greife lieber zu einem Farbton, der dem deiner Haut entspricht. Zu helle Produkte verstärken den Effekt und die Puffy Eyes springen dich geradezu an. Pro Longwear Concealer von MAC 

8. Avocado Öl

Der Hype um die Avocado erreicht neue Höhen. Jetzt wird sie nicht nur fotogen verspeist, sondern auch noch genüsslich gecremt. Zumindest bei mir! Das Avocado Öl von St. Barth hat es im Handumdrehen in den elitären Kreis meiner Beauty Lieblinge geschafft. Eine liebe Freundin hat es mir zu Weihnachten geschenkt und ich habe mich sofort verliebt: in den wunderbaren Duft und das tolle Hautgefühl nach dem Auftragen. So träume ich mich schon morgens im Bad in eine Hütte am Strand. Zumindest für 5 Minuten und dann hat mich der graue Winteralltag wieder in seinen kalten Fängen. Avocado Öl von St. Barth

 

Hey, ich bin Nicki und Gründerin von REBEL IN A NEW DRESS. Ich berichte Euch auf meinem Blog regelmäßig über die neuesten Styles, Fashion-Trends, Anti-Aging und Inspirationen für ein glückliches Leben.