MEINE BEAUTY Lieblinge

detox seaweed

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten ziehen auch neue Beauty-Lieblinge bei mir ein. Coole Farben, schöne Düfte und reichhaltige Pflegeprodukte stehen jetzt auf meiner Agenda. Diese 6 Schätzchen sind im Moment extrem fleißig und tun alles dafür, dass es mir gut geht. Streicheleinheiten für die Seele, für den Körper und für’s Ego. Hat euere innere Stimme gerade ‘Ich will das auch’ geflüstert? Dann solltet ihr ganz dringend weiterlesen und erfahren, was Detox Seaweed in meiner Badewanne zu suchen hat und warum Safran gut gegen Falten ist! 🙂

Hier meine Beauty-Lieblinge im Herbst

1 Modern Matt Eyeshadow Palette von Catrice

Ich bin ein großer Fan von mattem Lidschatten. Besonders gerne greife ich zu natürlichen Farben ohne Metallic-Schimmer. Das Geglitzer setzt sich leider nach einer Zeit immer in den Fältchen um die Augen ab und sieht dann nicht mehr schön aus. Die Palette von Catrice mit den gedeckten Farben habe ich vor ein paar Wochen entdeckt. Dekorative Kosmetik muss meiner Meinung nach Spaß machen, deshalb nehme ich hier gerne auch günstigere Produkten. Da kann man einfach wild rumexperimentieren ohne gleich eine fette Rechnung auf dem Auge … äh ich meine an der Backe zu haben. 🙂 Die Nuancen von zart bis rauchig sind perfekt für jede Tageszeit und passen toll zu meinen Herbst-Outfits. Tagsüber verwende ich die ersten 3 Farben von links – bin ich zum Dinner verabredet, kommen auch die dunkleren Töne rechts zum Zug. Ein Tipp: Etwas weißer Lidschatten im inneren Augenwinkel öffnet die Augen optisch und bringt sie zum strahlen! Modern Matt Eyeshadow Palette von Catrice 

2 Detox Seaweed Badetonic von L:A Bruket

Schmuddelwetter und Badewanne sind aus meiner Sicht dicke Freunde. Bei nasskaltem Wetter genieße ich die wohltuende Wärme eines Bades mehrmals die Woche. Damit meine Haut bei dem ganzen Badespaß nicht austrocknet, verwende ich meistens Öle, Salze oder Spezial-Tinkturen. Das Detox Seaweed Tonic von L:A Bruket zählt zu Letzteren und ist zur Zeit mein absoluter Liebling. Der Badezusatz aus natürlichen Meeresalgen setzt auf die geballte Kraft aus dem Meer. Die enthaltenen Kelp-Algen und der Basentang fördern die Entgiftung und erhöhten die Hautelastizität. Die Mikroalge Spirulina ist reich an Mineralstoffen, Vitaminen und Antioxidantien. Ätherische Öle von Mandarine und Rosmarin wirken stimulierend und regen die Zellerneuerung an. Ja, dieses Badetonic kann einiges.

Es kommt in der Wanne allerdings recht unspektakulär rüber. Wer Schaumberge, Sprudeldramen und Duftorgien liebt, ist hier definitiv falsch. Die schwedische Marke setzt auf Bade-Minimalismus mit Wirkung. Deshalb ist es auch wichtig, sich an die Dosierung zu halten. Auf eine volle Wanne kommen 3 Esslöffel des Detox Seaweed Tonics. Bei meiner ersten Anwendung verwendete ich – getreu dem Motto “Viel hilf Viel” – wesentlich mehr und hatte dann mit Entgiftungserscheinungen wie Kopfschmerzen und Müdigkeit zu kämpfen. Also bitte unbedingt daran halten! Nach dem Baden ist die Haut wunderbar weich und bleibt dies auch den ganzen Tag. Lästiges Eincremen ist nicht notwendig. Detox Seaweed Tonic von L:A Bruket hier erhältlich.

Ihr seid an mehr Infos zum Thema Detox und Entgiftung interessiert. Dann surft doch mal bei diesem Artikel vorbei.

3 Handcreme von Caudalie

Fallen die Temperaturen, werden meine Hände auf mysteriöse Art und Weise immer ganz trocken. Aus diesem Grund findet man bei mir im Moment überall diverse Cremes für die Hände – im Auto, am Bett, in der Küche und natürlich im Badezimmer. 3 Dinge sind mir bei einer guten Handcreme wichtig: 1. Wirkung, 2. Duft und sie muss 3. schnell einziehen. Die Pflege von Caudalie kann dies alles in Perfektion. Antioxidative Weintrauben-Polyphenole sowie Karité- und Avocadobutter schützen und reparieren die stark beanspruchte Haut an den Händen ohne einen nervigen Fettfilm zu hinterlassen. Die cremige Textur zieht sofort ein und duftet wunderbar frisch nach Bitterorange und Orangenblütenwasser. Wie alle Caudalie Produkte ist auch diese Handcreme ohne Parabene, Phthalate, Mineralöle und Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs. Handcreme von Caudalie 

4 Glycolic Acid 7 % Toning Solution von The Ordinary

Regelmäßige Peelings sind wichtig für eine schöne und gepflegte Haut. Seit einiger Zeit verwende ich die Glycolic Acid Toning Solution von The Ordinary. Sie ist recht mild dosiert und kann deshalb täglich angewendet werden. Bei dem Produkt handelt es sich um ein chemisches Peeling auf Fruchtsäure-Basis, das in Form eines Tonics daher kommt. Hauptbestandteil ist Glykolsäure (AHA), die in den meisten Fällen aus Zuckerrohrsaft hergestellt wird. Glykolsäure dringt bis in die tieferen Hautschichten vor und entfaltet hier ihre volle Wirkung! Sie schafft das, was kaum ein Peeling für den Hausgebrauch vollbringt: Sie stimuliert die tieferen Schichten der Haut und regt die Neubildung des stützenden Bindegewebes (Kollagen) an. Durch ihre schälenden Eigenschaften wird die oberste Schicht abgestorbener Hautzellen sanft entfernt, verstopfte Poren geöffnet und das Erneuerungspotential darunter liegender Zellen angeregt.

Manche Hauttypen benötigen möglicherweise etwas Zeit, um sich an die Verwendung von Glykolsäure zu gewöhnen. Während der ersten Woche kann ein leichtes Prickeln auftreten. Ich verwende das Tonic nur einmal am Tag und zwar abends nach der Reinigung. Dazu gebe ich etwas auf ein Wattepad und streiche damit über Gesicht und Hals – dabei spare ich die empfindliche Haut um die Augen aus. Nicht abspülen. Das Peeling Tonic ist nicht für empfindliche Haut geeignet. Glycolic Acid 7 % Toning Solution von The Ordinary

5 Raum-Duftöl von Aesop

Wie wäre es jetzt an diese Stelle mal zu Abwechslung mit ein bisschen Balsam für unsere Seele? Ohja! Ich liebe tolle und besondere Düfte – sowohl am eigenen Körper als auch in meinem Zuhause. Gerüche spielen in unserem Leben generell eine große Rolle, denn sie können selbst nach Jahrzehnten intensive Empfindungen in uns hervorrufen. Unser Gehirn speichert den olfaktorischen Sinneseindruck und lässt uns, sobald sich ein bestimmter Duft wieder in unsere Nase schlängelt, längst vergesse Erinnerungen aufleben.

Der Catherine Oil Burner Blend von Aesop ist eine wohltuende Komposition aus warmen und würzigen Noten mit einem frischen Hauch von Zitrusfrüchten. Er erinnert mich an meine Kindheit im Winter ohne sich in weihnachtlichen Geruchs-Banalitäten zu verlieren. Orangenschale, Atlaszeder und Nelkenknospe schaffen ein friedliches und entspanntes Raumklima. Dazu einfach 4 bis 5 Tropfen des Öls in eine Duftlampe geben und ruuuunter kommen! Catherine Oil Burner Blend von Aesop

6 Golden Krocus Eye Elixir von Korres

Geht es um die Pflege der zarten Hautpartie um meine Augen, bin ich heikel. Viele Produkte führen bei mir leider zu Irritationen. Das Eye Elixir von Korres hingegen verwende ich sehr gerne. Ich vertrage es ganz wunderbar und es hinterlässt einen angenehm genährten Effekt. Das mag ich! Angereichert ist das kleine Schätzchen mit tagesfrisch gepflücktem Bio-Safran aus Griechenland. Die roten Safranfäden sind reich an Crocinen, die für ihre starke antioxidative Wirkung auf die Zellen bekannt sind ist.

Für 1 Kilogramm getrocknete Blütennarben müssen ca. 150.000 Pflanzen verarbeitet werden. Nach der Ernte werden die Blütennarben direkt extrahiert – dadurch enthält die Augenpflege (wortwörtlich) tagesfrisches Safran-Extrakt mit einem Maximum an antioxidativer Kraft. Zusammen mit Beta-Glucan-Polysacchariade und 6 weiteren natürlichen Aktivstoffen werden Schwellungen vermindert, Fältchen geglättet und dunkle Augenringe weggezaubert. Und recht hübsch anzusehen ist das kleine Fläschchen auch noch! Golden Krocus Eye Elixir von Korres

 

Hey, ich bin Nicki und Gründerin von REBEL IN A NEW DRESS. Ich berichte Euch auf meinem Blog regelmäßig über die neuesten Styles, Fashion-Trends, Anti-Aging und Inspirationen für ein glückliches Leben.