AMINOSÄURE SERUM: feine Poren & straffe Haut

Aminosäure Serum

Aminosäuren sind eine zentrale Säule in meinem Anti Aging Programm: Sie sind ein absolutes Multitalent und sorgen effektiv für eine schöne Haut und einen strahlenden Teint. Sie sagen Falten, Pigmentflecken und großen Poren den Kampf an. Seit einem halben Jahr verwende ich fast täglich ein Aminosäure Serum und bin sehr begeistert. Schon nach kurzer Zeit bekommt die Haut einen wundervollen Glow und sieht irgendwie super frisch und rosig aus – also ideal gegen einen müden und fahlen Winter-Teint. 

Was sind Aminosäuren?

Aminosäuren sind die Grundlage aller Lebensvorgänge. Sie sind die Bausteine von Proteinen und dienen vor allem dem Aufbau von Körpergewebe. Die bekanntesten Proteine in unserer Haut sind Kollagen, Elastin und Keratin – sie sind für die Textur und den Farbton der Haut verantwortlich. 

Aminosäuren gewinnen in der Kosmetik immer mehr an Bedeutung

Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich die Zellteilung in unserem Körper. Statt alle 28 Tage erneuern sich die Zellen ab 40 nur noch etwa alle 40 Tage. Wohl einen Form von organischer Altersteilzeit. 🙂 Dadurch reduziert sich auch der Anteil neuer Zellen in unserer Haut. Die stützenden Fasern im Gewebe verlieren ihre Elastizität und büßen ihre Stabilität ein. UV-Strahlen, freie Radikale und aggressive Sauerstoffverbindungen – fassen wir es kurz … ein ungesunder Lifestyle – schädigen zusätzlich unsere Zellen. Die Folge: Das Bindegewebe wird schwächer, die Haut weniger elastisch und erste Fältchen bilden sich. Ein Aminosäure Serum kann dabei helfen, die natürlichen Hautfunktionen zu unterstützten und die Zellen zur Produktion von Kollagen und Elastin zu motivieren. Zack, zack ihr faulen Dinger … Überstunden sind angesagt! 🙂

Anmerkung 1: Ein Aminosäure Serum ist für alle eine gute Alternative, die hochdosierte Retinol-Produkte nicht vertragen.

Anmerkung 2: Tagsüber bitte einen Sonnenschutz mit LSF 30 oder höher nicht vergessen!

Die Fakten: Das bringt ein Aminosäure Serum

  • neutralisiert freie Radikale in der Haut
  • verfeinert das Hautbild
  • hellt Pigmentflecken auf
  • regt die Kollagensynthese an
  • reduziert Linien und Falten
  • strafft die Gesichtskontur
  • stärkt die Barrierefunktion der Haut
  • wirkt feuchtigkeitsbindend

Aminosäure Serum: Die 3 besten Produkte 

Gute Aminosäure Produkte zu finden ist nicht einfach! Lange habe ich recherchiert und getestet. Diese 3 Seren sind meine Favoriten. Sie liefern aufgrund ihrer reichhaltigen Formulierung tolle Ergebnisse. Meine Favoriten haben nicht nur Aminosäuren im Gepäck, sondern setzen zusätzlich auf wirkungsvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Vitamin B5 und verschiedene Peptide. 


Amino Care Gel Plus von Med Beauty Swiss

Das Amino Care Gel von Med Beauty Swiss setzt auf 10 %-ige Aminosäure, Vitamin C, Meersalzmineralien und Urea. Es ist indiziert für feuchtigkeitsarme, reife, lichtgealterte Haut sowie Hyperpigmentierungen und Altersflecken. Die Gelformulierung zieht super schnell ein und ist für alle Hauttypen geeignet. Das Gel Plus ist Teil eines 3-stufigen Programms, das sich unterteilt in Mild, Plus und Max. Da meine Haut durch Retinol- und Glykolsäure-Treatments einiges verträgt, habe ich gleich zu Gel Plus gegriffen. Diejenigen unter euch, die noch am Anfang ihrer Anti Aging Reise stehen, empfehle ich mit dem Gel Mild zu starten. Nach ungefähr 4 Wochen ist die Haut dann bereit für den nächsten Level. Das Gel abends auf die gereinigte Haut auftragen. Es kann zu einem leichten kribbeln kommen. Auch ich merke nach dem Auftragen ein leichtes Bizzeln. Amino Care Gel Plus von Med Beauty Swiss

Lesetipp: Anti Aging Pflege ist nur dann richtig wirksam, wenn wir unsere Haut gut auf sie vorbereiten. Deshalb sind regelmäßige Peelings extrem wichtig. Hier findest du alle wichtigen Informationen und die besten Produkte:

Peptide Booster von Paula’s Choice

Der Booster von Paula’s Choice setzt auf geballte Amino-Power. Denn das leichte Gel enthält 8 verschiedene Peptide, Aminosäure und Adenosine. Peptide sind nichts anderes als kurze Ketten von Aminosäuren. Sie sind wie Schlüssel, die nur in bestimmte Rezeptoren passen, um bestimmte Prozesse zu aktivieren. Nicht alle Peptide sind gleich und haben daher eine unterschiedliche Wirkung auf unsere Haut. Der Peptide Booster ist für alle Hauttypen geeignet – sogar für empfindliche oder zu Rosazea neigende Haut. Der Booster kann morgens und abends verwendet werden und auch um die Augenpartie aufgetragen werden. Peptide Booster von Paula’s Choice

Amino Acids + B5 von The Ordinary

Die konzentrierte Lösung von The Ordinary enthält Aminosäure- und Aminosäurederivate, die zusammen eine Gesamtkonzentration von 17 % ergeben. Doch das ist nicht alles: Das Multitalent aus Kanada setzt zusätzlich auf die feuchtigkeitsspendende Wirkung und reizhemmende Funktion von D-Panthenol (Vitamin B5-Pro-Vitamin). Die Aminosäure Lösung ist recht dünnflüssig. Deshalb gebe ich immer ein paar Tropfen auf die Handfläche, reibe kurz die Hände und streiche diese anschließend über mein Gesicht. Das Aminosäure Serum kann morgens und abends angewendet werden und ist für alle Hauttypen geeignet. Einsteiger sollten das Produkt aus meiner Sicht die ersten 2 Wochen nur jeden 2. oder 3. Tag verwenden und erst danach zu einer täglichen Verwendung übergehen. Amino Acids +B5 von The Ordinary

Die vorgestellten Produkte ziehen alle sehr schnell ein und hinterlassen keinen Film. Deshalb gebe ich danach immer noch eine Tages- oder Nachtpflege darüber.