100 Anti Aging Tipps

Sonntags Brunch: gesund, lecker & easy

sonntags brunch

Sonntage sind mir am Liebsten! Sie haben alles im Gepäck, was mich glücklich macht: entspannte Stunden mit meinen beiden Schätzchen, leckeres Essen, lange Spaziergänge und Netflix. Nachdem ich den obligatorischen sonntäglichen Post veröffentlicht habe, bereite ich meistens ein großes Frühstück für uns zu. Ich liebe es, viele kleine Köstlichkeiten auf den Tisch zu bringen. Meistens lasse ich mich von dem, was der Kühlschrank so hergibt, inspirieren. Dabei entstehen verschiedene wundervolle Mini-Gerichte, die gesund und lecker sind und sich vor allem schnell zubereiten lassen. Süß, deftig und cremig – so schmeckt der ideale Sonntags Brunch für mich!

Jetzt im Winter kuscheln wir uns zum Frühstück immer auf’s Sofa. Wir decken unseren kleinen Tisch schön, zünden ein Feuer im Kamin an und verputzen den Sonntags Brunch ganz entspannt. Auf diesen Moment freue ich mich schon die ganze Woche. Heute stelle ich euch meine 3 vegetarischen Mini-Gerichte vom letzten Wochenende vor.

Sonntags Brunch: 3 leckere Rezepte

Avocado mit pochiertem Ei

Das brauchst du für 2 Portionen:

1 Avocado
2 Eier
Kresse
Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

Halbiere die Avocado, entferne den Kern und löse die Hälften vorsichtig aus der Schale. Bringe in einem großen Topf Wasser zum kochen. In der Zwischenzeit jedes Ei in einer eigenen kleinen Tasse aufschlagen. Diese dann vorsichtig in das simmernde Wasser gleiten lassen (das Wasser darf nicht mehr doll kochen). 3 – 4 Minuten pochieren, bis das Eiweiß fest ist. Die Eier vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben auf die Avocado-Hälften setzten. Salzen, Pfeffern und mit der Kresse bestreuen. Pochierte Eier hören sich immer komplizierter an, als sie tatsächlich sind. Also einfach mal ausprobieren! Was soll schon schief gehen? 🙂

Flower Sprouts auf Tomaten mit Parmesan

Das brauchst du für 2 Portionen:

3 Tomaten in Scheiben geschnitten
6 Flower Sprouts, die Stile entfernt und der Länge nach halbiert
1/4 Zwiebel, fein gehackt
einige Pinienkerne
etwas Parmesan, fein gehobelt
Olivenöl
Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

Eine Pfanne erhitzen und die Pinienkerne sanft anrösten. Aus der Pfanne nehmen und irgendwo zwischenlagern. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel andünsten. Nach 2 – 3 Minuten die Flower Sprouts dazugeben und ebenfalls kurz anbraten. Die Sprouts sollten noch knackig sein. Alles salzen und Pfeffern. In der Zwischenzeit die Tomatenscheiben auf zwei Tellerchen verteilen die Flower Sprouts darüber geben und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Pinienkerne und Parmesanhobel drüber streuen. Fertig!

Kleiner Obstsalat mit Leinsamen

Das brauchst du für 2 Portionen:

1 kleines Stück Ananas in feine Stifte geschnitten
1 Hand Himbeeren
1 Hand Blaubeeren
1/2 Hand Granatapfelkerne
1/2 Banane in Scheiben geschnitten
Saft einer halben Limette
1 EL Leinsamen

Und so geht’s:

Das Obst gleichmäßig auf zwei Schälchen verteilen. Mit dem Limettensaft beträufeln und durchmischen. Zum Schluss die Leinsamen darüber streuen.

Auf dem Bild seht ihr noch frisch gepressten Orangensaft, den ich mit ganz fein geriebenem Ingwer und Zitrone aufgemotzt habe.

Dir reichen 3 Rezepte nicht für einen ausgedehnten Sonntags Brunch aus? Dann schau doch mal bei diesem Artikel vorbei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube