Meine Beauty Lieblinge

Meine Beauty Lieblinge

Natürliche Schönheit steht bei mir schon immer hoch im Kurs. Dazu zählt für mich eine gepflegte und gesunde Haut und ein Make-up, das eine schöne Frische zaubert. Seit einigen Wochen experimentiere ich lustig mit allen Zutaten, die man für ein tolles Make-up braucht. Aus diesem Grund sind viele meiner Beauty-Lieblinge dieses Mal aus der dekorativen Ecke.

Meine Beauty Lieblinge im März

1. First Light Priming Filter von Becca

Der Begriff Primer ist auf das englische Verb ‚to prime‘ zurückzuführen – was so viel wie grundieren bedeutet. Auf der Haut bildet die leichte Textur eines Primers die optimale Grundlage für das anschließende Make-up. Er gleicht kleine Beauty-Makel aus und verhindert, dass sich das Make-up im Laufe des Tages in Fältchen und Poren absetzt. Ich liebe den Primer von Becca. Er ist aus meiner Sicht der Beste am Markt und ist deshalb fast immer Ausverkauft. Der First Light Priming Filter versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, lässt den Teint frisch und proper aussehen und kaschiert kleine Unregelmäßigkeiten. Die violette Farbe dieses Primers verschwindet beim Auftragen und hinterlässt einen tollen Glow. Dazu riecht er auch noch wahnsinnig lecker nach Zitrusfrüchten. First Light Priming Filter von Becca

2. Your Skin But Better CC+ Cream mit LSF 50+ von IT Cosmetics

Eigentlich bin ich kein großer Fan dicker Make-up-Schichten. Aus diesem Grund habe ich in den vergangenen Jahren häufig ausschließlich BB Creams verwendet. Diese sind leicht und haben eine geringe Deckkraft. Vor einiger Zeit war mein Favorit von Smashbox ausverkauft und ich hatte Lust, etwas Neus auszuprobieren. Da die Produkte von IT Cosmetics im Moment mega angesagt sind, griff ich zu ihrem Beststeller, der ‚Your Skin But Better CC+ Cream‘. Das Versprechen klang verführerisch und ich konnte nicht widerstehen. Und was soll ich sagen? Jetzt gibt es einen neuen Liebling in meinem Bad. Die CC+ Creme lässt sich super verteilen und deckt Hautunreinheiten und dunkle Flecken sofort ab. Sie krümelt nicht und setzt sich auch nicht unschön in den kleinen Fältchen ab. Sie zaubert einen gleichmäßigen Teint auf’s Gesicht und deckt selbst fiese Rötungen und Schatten ab. Doch das tollste ist, dass sie trotz der enormen Deckkraft kein zugekleistertes Gefühl hinterlässt. Das mag ich nämlich überhaupt nicht. Die CC+ Cream wurde gemeinsam mit führenden plastischen Chirurgen und Dermatologen entwickelt. Wahrscheinlich schütz sie deshalb die Haut zusätzlich mit einem mineralischen LSF 50+ UVA/UVB. Your Skin But Better CC+ Cream von IT Cosmetics

3. Impulse Beauty Komplex von A4 Cosmetics

Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich die natürliche Produktion von Kollagen und Ceramiden in unserem Körper. Die Haut verliert an Festigkeit, Feuchtigkeit und Elastizität. Seit einigen Jahren nehme ich unter anderem aus diesen Gründen regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel ein. Seit ein paar Wochen mache ich eine Kur mit dem A4 Impulse Beauty Komplex. Täglich zu den Mahlzeiten trinke ich eine der praktischen Ampullen. Der kleine Shot schmeckt lecker und versorgt meinen Körper mit Vitamin C, E, B2 und B3, Kollagen, Zink, Biotin, Kupfer und Ceramiden. Der speziell entwickelte Cera Peptid Beauty Komplex kann in die tieferen Hautschichten gelangen und so für ein strafferes und glatteres Hautbild sorgen. Kollagen und Ceramide sind besonders wichtig für unsere Haut, denn sie geben ihr Struktur und Stabilität, sowie Elastizität und Feuchtigkeit. Vitamin E schützt die Hautzellen vor oxidativem Stress. Vitamin C unterstützt den Körper bei der Produktion von Kollagen. Empfohlen ist eine 8- bis 12-wöchige Kur. Die Beauty Shots sind purin-, laktose- und glutenfrei. Impulse Beauty Komplex von A4 Cosmetics

4. Highlighter von Edward Bess

Ich liebe Highlighter. Ok, wer nicht? Alle sind verrückt nach glänzenden Akzenten im Gesicht. Im Momente verwende ich das wundervolle Marbleized Rosé Gold Powder von Edward Bess. Es verleiht der Haut einen sonnengeküssten warmen Schimmer. Dazu streiche ich mit einem Pinsel über die schöne marmorierte Oberfläche des Produkts und setzte Highlights auf den Wangenknochen, der Nasenspitze und auf der mittleren Oberlippe. Anschließend verblende ich den rosé goldenen Schimmer mit einem frischen Pinsel. Edward Bess ist bekannt für für seine tragbaren und schmeichelnden Töne – getreu dem Motto „Less is more“. Früher auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs, kreiert er seit 2006 seine eigene Make-up- und Duftkollektion. Marbleized Rosé Gold Powder von Edward Bess

5. Roter Lippenstift von Korres

Kiss me, kiss me! Obwohl ich rote Lippen sehr mag, hatte ich in der Vergangenheit selten welche. Irgendwie empfand ich viel Farbe auf den Lippen als unpraktisch. Denn ein roter Kussmund muss immer perfekt sein. Und das war mir oft zu viel Aufwand. Das hat sich schlagartig geändert, als der Morello Cream Lipstick von Korres in Classic Red bei mir landete. Ich probierte ihn eher aus Spaß mal für ein Shooting aus. Nach dem die Bilder im Kasten waren, ging es weiter mit dem normalen Tagesprogramm und ich vergaß meine roten Lippen. Nach ein paar Stunden schaute ich in den Spiegel und zu meiner Überraschung hatte ich 1. rote Lippen und 2. waren sie immer noch perfekt. In den letzten paar Wochen hatte ich deshalb öfter rote Lippen als in meinem gesamten Leben zuvor. Der Lippenstift hat eine cremige Textur und lässt sich ganz wunderbar auftragen. Er hat eine langanhaltende Farbabdeckung und einen schönen Glanz. Das enthaltene kaltgepresstes Kirschöl wirkt feuchtigkeitsspendend und pflegend. Der Lippenstift ist ohne Silikone, Parabene und Mineralöl. Morello Lipstick Classic Red 54 von Korres

6. Perfect Skin Refiner von Teoxane

Seit ein paar Wochen verwende ich die hautregenerierende Nachtcreme von Teoxane und bin begeistert. Der wirkungsvolle Cocktail aus Hyaloronsäure, 10 %-iger Glykolsäure, Aminosäuren und Antioxidantien zeigt am nächsten Morgen seine Wirkung: Die Haut ist ebenmäßiger und sieht frisch aus. Die leichte Textur des Teoxane Perfect Skin Refiners regeneriert die Haut und erneuert den Teint. Die Poren werden verfeinert, Pigmentflecken korrigiert und die Hautoberfläche geglättet. Teoxane ist ein Schweizer Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von injizierbaren Hyaluronsäureimplantaten zur Faltenunterspritzung spezialisiert hat. Aber es geht auch ohne Pieks: Die neuen, hochdosierten Anti Aging-Pflegeprodukte der Marke begeistern mich sehr (das Night Peel ist auch super toll). Abends eins bis zwei Pumpstöße auf das gründlich gereinigte Gesicht und den Hals auftragen. Kontakt mit Augen, Lippen und Schleimhäuten vermeiden. Für empfindliche Haut gilt: einmal pro Woche anwenden und die Häufigkeit je nach Verträglichkeit erhöhen. Frauen mit normaler Haut können die Nachpflege jeden Abend anwenden. Perfect Skin Refiner von Teoxane

7. Boombastic Mascara von Gosh Copenhagen

Der Name ist Programm! Und tatsächlich, wenn man diese Wimperntusche aufträgt, macht es ganz laut BOOOOM! Der Effekt ist einfach mega. Die richtige Mascara zu finden ist nicht einfach. Der erste Schritt ist eine Bestandsaufnahme der Ausgangssituation. Wie sind meine Wimpern? Lang, kurz, dicht oder spärlich? Bei mir hat es Jahre gedauert, bis ich auf den Trichter kam. Ich habe zum Beispiel lange Wimpern aber nicht besonders viele. Also brauche ich eine Mascara, die Volumen zaubert. Die Boombastic XXL von Gosh Copenhagen leistet da ganz Arbeit. Die extragroße Bürste aus weichem Gummi nimmt eine große Menge Mascara auf, verteilt sie gleichmäßig und sorgt für eine tolle Fülle sowie perfekt getrennte Wimpern. Einfach BOOOOOOM! Boombastic Mascara von Gosh Copenhagen

Einige der Produkte wurden mir von den Unternehmen für die Tests zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube