100 Anti Aging Tipps

MY HAPPY PLACE

Zuhause bei der Ü40 Bloggerin Nicki Nowicki am Ammersee

Werde ich danach gefragt, wo ich wohne, lautet meine Antwort: „Am schönsten Ort der Welt!“ Und das ist für mich tatsächlich so. In meinem Zuhause am Ammersee fühle ich mich so wohl, wie an keinem anderen Platz auf diesem Planeten. Mein kleines Paradies ist mein Hafen und mein Ruhepol. Jeder Lebensabschnitt bringt andere Wünsche und Bedürfnisse mit sich. Habe ich vor einigen Jahren noch den Trubel der Metropolen gesucht, genieße ich im Moment die Stille und Abgeschiedenheit der Natur. Das ist für mich pures Glück!

Deshalb entführe ich euch heute zu den Lieblingsplätzen in meinem Zuhause. An schönen Tagen spielt sich mein Leben meistens zwischen dem Schreibtisch, meiner gemütlichen Terrasse und dem Pool ab. Morgens gehe ich ganz früh eine Runde mit Eddie am See spazieren und nachmittags – wenn ich alle To-Dos erledigt habe – drehen wir zwei noch eine kleine Runde mit dem SUP-Board.

Zuhause bei der Ü40 Bloggerin Nicki Nowicki am Ammersee
Homestory mit Ü40 Bloggerin Nicki Nowicki
Nicki Nowicki
Nicki und Eddie

Dies ist gerade mein Lieblingsoutfit für entspannte Tage. Die wundervolle Bluse mit den schwarzen Pünktchen von Jacquemus ist mein absoluter Favorit in diesem Sommer. Sie lässt sich zu allem super gut kombinieren. Zusammen mit dem gelben Rock entsteht ein lässiger Look, der einfach gute Laune macht. Die Heels aus meinem City-Life habe ich gegen Flats aus Bast getauscht – die sind einfach geländegängiger. 🙂

Bluse Jacquemus günstigere Alternative von H&M
Rock & Other Stories
Ohrringe Cult Gaia
Tasche Mango
Bast Flats similar H&M

Zuhause bei Nicki Nowicki
Armband Hola
Zuhause bei der Ü40 Bloggerin Nicki Nowicki am Ammersee

Ich finde es schade, dass viele Frauen sich oft nur für andere schön machen. Verbringen wir Zeit mit uns, hängen wir in der Jogginghose oder Jeans und T-Shirt rum. Meiner Meinung nach sollten wir uns viel öfter für uns selbst schön machen. Ich liebe es zum Beispiel, mir einen Apero einzuschenken und ein tolles Kleid anzuziehen, wenn der Arbeitstag langsam ausklingt. Dies ist mittlerweile zu einem Ritual für mich geworden – auch wenn mein Mann nicht da ist.

Das Kleid auf den Bildern ziehe ich in solchen Momenten gerne aus dem Schrank. Es ist easy und braucht nicht viel: Schuhe und auffällige Accessoires kann man einfach weglassen.

Kleid mit tiefem V-Ausschnitt Glamorous

Bloggerin Nicki Nowicki mit 49 Jahren
Nicki Nowicki Ageless Generation
Bloggerin Nicki Nowicki mit 49 Jahren

Von meinem Schreibtisch habe ich einen freien Blick auf den Pool. Die glitzernde Verheißung in Sichtweite hat leider manchmal katastrophale Auswirkungen auf meine Arbeitsmoral – zumindest an heißen Tagen. Einen Vorteil hat die Sache aber: Man kann mit dem Bikini im Office aufkreuzen. Die Einzigen, die von unserer Arbeitskleidung im Rebel Headquater überrascht sind, sind die Kurrierfahrer von DHL und UPS. 🙂

Deshalb ist es manchmal ganz sinnvoll, etwas zum Überwerfen zu haben. So wie dieses Kleid aus Tüll mit den schwarzen Punkten. Okay … ich gebe zu, es trägt nicht unbedingt zur Entschärfung bei. 🙂

Transparentes Kleid Zara

PS: Dieser Hauch aus Nichts sieht auch mit einer engen schwarzen Hose und einem Tank-Top hinreißend aus!

Einen weiteren meiner Lieblings Looks für den Sommer findet Ihr hier.

2 Kommentare

  1. Kathleen
    Juli 16, 2019 / 5:46 pm

    So schön liebe Nicki. Ich liebe Deinen Stil!

    xoxo
    Kathleen

    • Juli 18, 2019 / 8:46 am

      Vielen Dank, für die lieben Worte! 🙂
      Sonnige Grüße
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube