100 Anti Aging Tipps

Low-Carb Rezept: Blumenkohlreis und Hühnchen

Rezept Blumenkohlreis Tahini Soße

Eigentlich ist der Titel etwas verwirrend. Denn bei diesem Rezept handelt es sich nicht um Reis mit Blumenkohl, sondern vielmehr um Reis aus Blumenkohl. Ich weiß, das klingt schräg, schmeckt aber extrem lecker. Das köstliche Low-Carb Rezept habe ich letztes Wochenende entwickelt und sowohl meine Gäste als auch ich waren mega begeistert. Im Moment erfährt die kohlenhydratarme Beilage einen totalen Hype im gesundheitsbewussten Kalifornien. Also war es auch für mich an der Zeit, mein eigenes Rezept für Blumenkohlreis zu entwickeln. Die Zubereitung ist kinderleicht und geht super schnell. Gehackte Kräuter sorgen für eine schöne Frische und eine Menge Aroma.

Zusammen mit den marinierten Hühnchen-Spießen und der köstlichen Tahini Sauce entsteht ein leichtes und gesundes Gericht. Ideal für laue Sommerabende.

Anmerkung: Blumenkohl ist ein besonders bekömmliches und gesundes Gemüse. Er besteht zu 90 Prozent aus Wasser und enthält praktisch kein Fett. Sein glykämischer Wert ist extrem niedrig – das hält unseren Blutzuckerspiegel schön niedrig. Blumenkohl ist reich an Vitamin C, Vitamin K und Kalium. Er ist randvoll mit Antioxidantien und trägt zur Regulation des Wasserhaushalts sowie des Blutdrucks bei.

Low-Carb Rezept Blumenkohlreis mit Hühnchen-Spießen und Tahini Sauce

Das Rezept ist für 2 Personen und die Zubereitung dauert ca. 20 Minuten

Blumenkohlreis

Rezept Blumenkohlreis

Zutaten:
1/2 Blumenkohl
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel in Würfel geschnitten
1 Bund Koriander
1 Bund Petersilie
1 Bund Minze
Schale einer Bio-Zitrone (am besten mit einem Zestenreißer entfernen)
2 EL Olivenöl
Salz

So geht’s:
Den Blumenkohl auf einer Küchenreibe in reisähnliche Schnipsel reiben. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel dazugeben und 2 Minuten andünsten. Den geriebenen Blumenkohl dazugeben und für 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. In eine Schüssel umfüllen, kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter ganz fein hacken. Zusammen mit den Zitronen-Zesten und dem Olivenöl unter den gebratenen Blumenkohl mischen. Mit Salz abschmecken.

Rezept Hühner-Spieße

Zutaten:
2 Hühnerbrüste in Würfel geschnitten
4 Holzspieße (kurz in Wasser einweichen, damit sie nicht anbrennen)
1 Zwiebel geachtelt

Marinade:
1/2 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Zimt, 1 TL Koriandersamen, 1 getrocknete Chilischote zerrieben, Pfeffer, Salz, 4 EL Olivenöl, Saft einer 1/2 Limette

So geht’s
Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel mischen und die Hühnerbrustwürfel gut damit marinieren. Anschließend die Würfel mit den Zwiebelspalten im Wechsel auf die Spieße stecken. In einer Pfanne mit etwas Öl langsam von allen Seiten goldbraun durchbraten.

Rezept Tahini Sauce

Zutaten:
2 EL Tahini
50 ml Wasser
1 Knoblauchzehe
Saft einer Zitrone
1 TL Kurkuma
Ein Schuss Olivenöl
1 EL Agavensirup
Salz und Pfeffer

So geht’s:
Alles Zutaten mit dem Zauberstab zu einer feinen Paste mixen.

Jetzt wird angerichtet

Den Blumenkohlreis auf zwei Teller verteilen und die Hühnerspieße darauf anrichten. Die Tahini Sauce in kleine Schälchen umfüllen und zu dem Gericht servieren.

Du stehst abends auf leichte Gerichte? Dann probiere doch mal diesen wundervollen Lachs aus dem Backofen mit Thai Salat aus. Einfach köstlich!

4 Kommentare

  1. Michaela
    Juli 19, 2019 / 2:07 pm

    Das muss ich unbedingt ausprobieren, klingt sehr lecker! Du hast immer so schönes Geschirr, ich bin ein großer Fan der Fotos !

    • Juli 23, 2019 / 7:58 am

      Liebe Michaela,

      ja der Blumenkohlreis schmeckt wirklich extrem lecker und ist super einfach zu machen. Also unbedingt probieren. Ich bin auf dein Feedback gespannt 🙂

      Ich liebe es, wenn der Tisch schön gedeckt ist. Das Geschirr auf den Fotos habe ich zum großen Teil bei Nordicnest bestellt.

      Ich wünsche dir ein wundervoll sommerliche Woche

      Ganz liebe Grüße
      Nicki

  2. Kathy
    Juli 21, 2019 / 4:36 pm

    Liebe Nicki,
    der Blumenkohlreis ist wirklich außergewöhnlich. Mit der Tahinisoße und den marinierten Hühnerbrustwürfeln ist dies ein wunderbares Essen für einen heißen Sommertag. Das werde ich ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Kathy

    • Juli 23, 2019 / 8:01 am

      Liebe Kathy,

      stimmt … der Blumenkohlreis hört sich im ersten Moment ungewöhnlich an. Er schmeckt aber so lecker, dass die Fragezeichen sofort verschwinden. 🙂 Ich freue mich auf ein Feedback, wenn du das Rezept mal ausprobiert hast.

      Ganz liebe und sommerliche Grüße
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube