100 Anti Aging Tipps

Denim Overall

Ü40 Bloggerin Nicki Nowicki in einem Denim Overall von Filles a Papa

Schon seit Jahren bin ich ein großer Fan des Labels Filles a Papa. Die beiden Schwestern aus Belgien kreieren coole Streetstyle Fashion mit einem rebellischen Twist. Genau mein Ding! Das Label entdeckte ich während meiner Zeit in Los Angeles. Damals verliebte ich mich Hals über Kopf in ein Sweatshirt mit einem Truck, der aus tausenden Swarowski Kristallen appliziert war. Den mega Pulli habe ich heute noch. Im Laufe der Zeit kamen noch eine Menge Teile dazu. Auch der Denim Overall in diesem Shooting ist von Filles a Papa.

Vor ein paar Jahren lernte ich die beiden Designerinnen Carol und Sarah in ihrem Showroom in Paris kennen. Ich habe mich damals sehr gefreut, die hübschen Köpfe hinter einem meiner Lieblings-Labels persönlich zu treffen.

NIcki Nowicki
Denim Overall
Ü40 Bloggerin Nicki Nowicki in einem Denim Overall von Filles a Papa
Denim
NIcki Nowicki Denim Overall
Denim Overall Nicki Nowicki
Denim Overall von Filles a Papa
Cockerpoo

Das Outfit: Denim Overall von Filles a Papa

Denim Overall Filles a Papa
Heels Givenchy similar here

6 Kommentare

  1. patricia
    August 5, 2019 / 3:39 pm

    Hi, wie schaffst Du es nur, diese Figur mit zunehmendem Alter zu halten? Bei mir wird der Bauch immer mehr zum Problem! Hast Du Tipps?

    • August 5, 2019 / 6:28 pm

      Liebe Patrica,

      auch ich spüre die Veränderungen meines Körpers mit zunehmendem Alter. Am Anfang hat mich das ziemlich mitgenommen. Doch seit einiger Zeit klappt es immer besser, diese liebevoll anzunehmen. Denn ich bin ja nicht nur mein Körper, sondern so viel mehr. Und egal wie schlank oder schön wir sind, wir kommen alle an diesen einen Punkt, der allerdings für jeden individuell ist. Und trotzdem finde ich es wichtig auf sich zu achten und sich Gutes zu tun. Denn letztlich hängt von unserer körperlichen Gesundheit ab, wie aktiv wir unser Leben jenseits der 50 oder 60 gestalten können. Dies ist mittlerweile einer der Hauptgründe warum ich auf meine Ernährung achte. Ein schöner Nebeneffekt, ist dass man so automatisch auch was für seine Figur tut. In diesem Artikel findest du einige Tipps: http://rebelinanewdress.com/2015/07/23/wie-machst-du-das-dass-du-so-schlank-bist/

      Außerdem gibt es in der Kategorie Rezepte eine Menge leckere Gericht, die gut schmecken und gesund sind: http://rebelinanewdress.com/category/nutrition/

      Auch hier findest du einige Infos zu meiner täglichen Eating Routine: http://rebelinanewdress.com/?s=eating+routine

      Alles in allem ist es wichtig ein bisschen auf seine Ernährung zu achten. Aber trotzdem sollten wir nicht vergessen auch Spaß dabei zu haben. Deshalb breche ich meine Regeln auch öfter als mir lieb ist :-)))

      Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

      Ganz liebe Grüße
      Nicki

      • Patricia
        August 6, 2019 / 4:04 pm

        Hallo, vielen Dank für die Antwort. Da hast Du schon recht. Ich bin eigentlich auch sehr schlank, aber der Unterbauch ist schon da…. Wie hälst Du es mit dem Zuckerverzicht genau? Also kein Kuchen, keine Kekse, keine Schokolade?

        • August 8, 2019 / 10:44 am

          Liebe Patrica,

          mein Ansatz ist es, die richtige Balance zu finden. Ich glaube, dass vieles im Leben nur so funktioniert. Auch beim Thema Zucker 🙂 d. h. ich trinke zum Beispiel keine süße Limonaden, esse keinen Süßkram wie Haribo, süße meinen Kaffee/Tee nicht. Trotzdem esse ich auch mal ein Eis oder ein Stück Kuchen – aber eben nur 2 – 3 x die Woche. Beim Kochen verwende ich meistens Alternativen wie zum Beispiel Stevia.

          In diesem Artikel findest du weitere interessante Informationen zum Thema Zucker: http://rebelinanewdress.com/2018/06/28/zucker/

          Ganz liebe und sonnige Grüße
          Nicki

  2. Patricia
    August 8, 2019 / 1:40 pm

    Hallo, vielen Dank für Deine Antwort. Ich mache das alles so ähnlich und habe trotzdem einen Bauch. Trotz viel Sport und essen nach der Glyx-Diät. Hilft alles nichts. Ich bin wahrscheinlich doch zu klein! (1,51 Meter, 46 Kilo)

    • August 12, 2019 / 2:42 pm

      Liebe Patricia,

      ich glaube nicht, dass das an deiner Größe liegt 🙂

      Jeder hat so seine Zonen, mit denen er nicht zufriedne ist. Das ist ganz normal, das kenne ich auch. Oft sehen wir uns selbst kritischer als andere.

      So auf die Ferne kann ich dir zu deinem Anliegen wenig Rat geben, denn die Ursachen für ein Bäuchlein können sehr unterschiedlich sein.

      Du kannst mir – wenn du möchtest – gerne eine E-Mail (nicki@rebelinanewdress.com) schicken. Dann müssen wir das nicht hier in aller Öffentlichkeit klären 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube