100 Anti Aging Tipps

BARRE-FUSION: Sexy Body wie eine Ballerina

barre-fusion

Wenn sich Ballett mit Fitness-Workout kreuzt, darf ich nicht fehlen: Also bin ich im Studio.12 in München eingelaufen und habe ein Probetraining Barre-Fusion absolviert. Barre-Fusion ist der neueste Trend aus den USA. Ein knackiger Mix aus Tanztechniken, funktionellen Übungen, Yoga und Pilates. Der Clou: Alles wird an der Ballett-Stange trainiert. Ich fühle mich also in meine Jugend zurückversetzt, in der ich wie so viele Girls unzählige Ballett-Stunden absolviert hatte.

barre-fusion

Barre-Fusion: knackiger Mix aus Tanztechniken, funktionellen Übungen, Yoga und Pilates

Die Stange ermöglicht vollkommen neue Übungsvariationen, die zusätzlich mit weiteren Hilfsmitteln wie Bändern und Bällen unterstützt werden. Und ich kann euch sagen, die haben es in sich. Nach einer Stunde bei gefühlten 40 Grad – ok, ich hätte den Test vielleicht nicht gerade im Jahrhundertsommer machen sollen – habe ich meine Lektion gelernt. Barre-Fusion geht ganz sicher dem Körperfett an den Kragen und baut Muskeln auf. Belohnt wurde ich mit einem gnadenlosen Muskelkater. Zwei Tage lang konnte ich kaum Treppen steigen und die Rebel Headquarters sind im 4. Stock – ohne Aufzug. Das hat mir mal wieder gezeigt hat, dass ein bisschen mehr Sport und etwas weniger Bloggen in den letzten Monaten nicht schlecht gewesen wäre. 🙂

barre-fusion

Six-Pack-Training im Ballerina-Style

Tanja Krodel, Personal Trainerin, Buchautorin und eine der Inhaberinnen von Studio.12, hat mir im Gespräch danach gesagt, dass Barre-Fusion sehr effektiv ist und man bei 2 Trainingseinheiten pro Woche bereits nach 4 Wochen erste Erfolge sieht – insbesondere an Bauch, Beine & Po. Das glaube ich ihr aufs Wort. Ich habe im Workout die Beanspruchung dieser Bereiche sofort gemerkt. Denn die Gruppendynamik, der Push durch die Trainerin und die Beats zwingen einen dazu, an seine Grenzen zu gehen.

barre-fusion

Tanja & Nicki in Aktion: Jede Trainingseinheit wird mit Dehnübungen abgeschlossen

Das gute an Barre-Fusion ist, dass das Training sehr komprimiert und fokussiert ist. In einer Stunde ist man mit allem durch und hat das Gefühl, dass der Körper ganzheitlich trainiert wurde. Barre-Fusion ist also etwas für diejenigen unter euch, die sich gerne maximal verausgaben und wenig Zeit haben. Ähnlich wie CrossFit. Nur eleganter. Femininer. Eben für die Ballerina in uns.

Herzlichen Dank liebe Tanja für die tolle Stunde!

 

2 Kommentare

  1. August 11, 2015 / 2:08 pm

    habe nun schon häufiger von dieser neuen Fusion-Sportart gehört … in den USA ist das ja als BARRE total gehypt!
    da ich ja selber eine Tanzausbildung genossen habe, hab ich mich auch schon öfter gefragt, ob das vl was für mich wäre … ich bin ja mit dem Vinyasa und Jivamutki Yoga im Moment schon sehr glücklich! muss mich aber wirklich mal umschauen, ob’s das auch in meiner Gegend gibt.

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube