STYLE SURFER

gossengold

Rebel and the surfing Ape: Gestern Morgen habe ich mir einen Kaffee geschnappt und bin zum Eisbach in München geschlendert. Das Motto auf dem T-Shirt von Gossengold ist überraschender Weise auch meins! Am Eisbach beim Haus der Kunst ist immer was los – egal zu welcher Zeit. Denn dort gibt es einen weltberühmten Surfspot mitten in der City – und knackige Boys in hautengem Neopren. 🙂 Doch ich traute meinen Augen kaum, was da dann aus den Wellen auftauchte: ein surfender Affe? Was haben die mir denn in den Kaffee getan?  Naja, ich nehm’s gelassen, nehme erstmal einen Schluck zum Wachwerden und begrüße den Affen. 😉

gossengoldDSC07655rebel in a new dress nicki nowickiaquazzura wild thingrebel in a new dressrebel in a new dress nicki nowickigossengold ok but first coffee

Die 501 von Levi’s ist ein Relikt der 80er – damals trug ich sie rauf und runter. Und jetzt findet sie ihren Weg zurück in meinen Kleiderschrank. Das coole T-Shirt von Gossengold mit meinem Überlebensmotto habe ich bei Crämer & Co. bestellt. Ein toller Online-Store für Jeans und lässige Tops. Die roten Accessoires machen Alarm – insbesondere die Wild Thing von Aquazzura. Klarer Fall für Baywatch! 🙂

Das Outfit – Gossengold meets Aquazzura:

Top Gossengold hier
Jeans Levi’s
Heels Aquazzura
Armband mit Bommel Isabel Marant
Lederarmband Hermés
Clutch Saint Laurent similar hier
Sticker Anya Hindmarch

Einen weitern Look mit der coolen Jeans findet ihr hier.

4 Kommentare

    • Nicki
      Autor
      Mai 17, 2016 / 12:20 pm

      Vielen Dank, liebe Reni 🙂

  1. Mai 1, 2016 / 5:52 pm

    Hallo liebe Nicki!
    Was für ein tolles Outfit! Ich liebe vor allem das Shirt <3
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Viele Grüße, Kathi

    • Nicki
      Autor
      Mai 17, 2016 / 12:19 pm

      Vielen Dank, liebe Kathi!
      Ja … vor allem der Spruch auf dem Shirt hat eigentlich immer Relevanz 🙂
      Liebe Grüße
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.