Malediven: Ich packe meinen Koffer

koffer

Gleich geht’s los! MALEDIVEN … ich komme! 🙂 Ich fliege ins Luxus-Resorts Finolhu. Darauf freue ich mich riesig. Endlich Sonne pur, weiße Strände und der endlose Ozean. In ein paar Stunden geht der Flieger und ich bin gerade beim Packen. Wie immer ein bisschen im Stress – denn ich habe mal wieder mega viel Zeug, das noch in den Koffer muss. Die Outfits für diverse Shootings hängen schon mahnend und ungeduldig bei der engeren Auswahl. Und natürlich ist auch eine Menge Party im Paradies angesagt. Dafür müssen sexy Looks mit ins Gepäck. Eine klitzekleine Auswahl seht ihr hier. 🙂

Ein besonders schönes Shooting, das wir auf den Malediven gemacht haben, findet ihr hier.

 

4 Kommentare

  1. Juni 15, 2016 / 5:27 pm

    OMG, wie ich dich gerade doch ein wenig übertrieben beneide liebe Nicki ;D
    ich könnte mir nichts genialeres vorstellen, als diesem schrecklichen Regenwetter hier in Deutschland zu entfliehen!
    deine Sandalen finde ich alter Boho-hase wieder mal ganz bezaubern. und ich habe mich in deine süße Chanel-Bag verliebt, schnucklig 🙂

    viel Spaß und bring die Sonne bitte mit!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Nicki
      Autor
      Juni 24, 2016 / 7:12 pm

      Haha … das mit der Sonne hat ja geklappt!!!!
      Liebe Grüße
      Nicki

  2. Juni 15, 2016 / 9:44 pm

    Liebe Nicki, die kleine Chanel ist ganz entzückend und die Sandalen sowieso… 🙂 Fröhliches Schnorcheln und Feiern wünsche ich Dir!
    PS: Der Bikini hat auch schon in meinem Reisekoffer Platz genommen … kleiner Preis, große Wirkung! 🙂

    Liebste Grüße
    Natalia

    • Nicki
      Autor
      Juni 24, 2016 / 7:11 pm

      Liebe Natalia,
      das ist ja ein Zufall mit dem Bikini 🙂 Ich bin auch ganz begeistert von ihm. Sitzt super und trägt sich toll.
      Danke für die lieben Wünsche!
      Sonnige Grüße
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.