Designer Schnäppchen: meine Geheimtipps

designer schnäppchen

Ich liebe es, auf der Jagd zu sein! Keine Angst … ich spreche natürlich nur von dem Aufspüren und Erlegen von Designer Schnäppchen. 🙂 Darin bin ich wirklich großartig. Starke Nerven, Ausdauer und Geduld sind die Attribute, die eine erfolgreiche Jägerin ausmachen. Letzteres ist bei mir absolut ausbaufähig. Aber für einen guten Look werde ich zum Musterschüler in Sachen Geduld.

Auch wenn ich der Meinung bin, dass guter Style keine Frage des Geldes ist, stärkt das ein oder andere Design-Piece jedes Outfit. Und damit unsere Kreditkarte bei der Realisierung dieser Weisheit keinen Schwächeanfall erleidet, hier meine 4 Onlineshops für Designer Schnäppchen: 

1. Vestiaire Collective

Vestiaire Collective ist Europas führender Social Online Markplatz für Premium- und Luxusmode aus zweiter Hand. Das 2009 in Paris gegründete Unternehmen fungiert sozusagen als Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer. Sowohl die Präsentation als auch die angebotenen Artikel sind auf höchstem Niveau. Und das Beste daran: Alle verkauften Artikel werden von Vestiaire Collective auf Echtheit und Qualität geprüft. Die internationale Community besteht mittlerweile aus fast 4 Millionen Mitgliedern. Und das ist toll, denn so werden jeden Tag tausende Neuheiten auf die Seite gespült. Ich selbst habe mir hier zum Beispiel eine Vintage Reisetasche von Louis Vuitton gekauft, die mit mir schon um den gesamten Globus gereist ist und die ich liebe. Außerdem verkaufe ich hier ab und an Teile aus meinen Shootings.

designer schnäppchen

2. Yoox

Für alle unter euch, die auch ohne das duchgeknallte Teil aus der aktuellen Kollektion leben können. Yoox kauft von fast allen bekannten Designern die Restbestände der letzten Saison auf. Hier gibt es alles von Gucci bis Prada. Zeitlose Stücke genauso wie ausgefallene Pieces. Ich bin schon oft bei Yoox fündig geworden, wenn ich auf der Suche nach einem bestimmten Teil aus einer vergangenen Saison war.

shops.003

3. The Outnet

Diese Website aus UK ist Teil der Net A Porter Group. Alles was bei der Luxusplattform am Ende der Saison nicht verkauft wurde, erhält bei The Outnet eine 2. Chance. Hier habe ich zum Beispiel schon den ein oder anderen tollen Bikini oder coole Pieces von Isabel Marant gekauft. Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag kommt neue Ware. Aber das Beste sind die Flash Sales, dann gibt es zusätzlich bis zu 40 Prozent Rabatt auf die bereits reduzierten Preise. 

shops.002

4. The RealReal

The RealReal ist weltweit einer der größten Luxus-Onlinehändler für Kommissionsware. Hier gibt es alles, was Rang und Namen hat: Chanel, Hermès, Louis Vuitton, Christian Louboutin und vieles mehr. Außerdem kommen hier auch alle auf ihre Kosten, die auf amerikanische Designer wie Tory Burch, Diane von Fuerstenberg und Michael Kors stehen. Der einzige Haken: Man muss durch den Zoll und das kostet extra.

shops.004
 Titelbild: Vestiaire Collective

4 Kommentare

    • Nicki
      Autor
      August 26, 2016 / 5:36 pm

      Liebe Vicky,
      es freut mich, dass dir der Artikel gefällt. Vielen Dank für’s Feedback!
      Sonnige Grüße
      Nicki

    • Nicki
      Autor
      August 26, 2016 / 5:36 pm

      Hihi … ich wurde leider schon überall fündig 🙂
      Bussi
      Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.