The Beauty and the Beast

Das Schöne am Lago Maggiore ist seine geheimnisvolle Morbidität. Verlassene Villen, uralte Dörfer und mystische Ecken prägen auch heutzutage die Stimmung am See. Und so mancher flüstert von einem Biest, das in den Tiefen sein Unwesen treibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.