Augenbrauen richtig schminken

Die Augenbrauen richtig schminken mit 4 einfachen Schritten

Lautete in den 90er und 00er Jahren die Devise „weniger ist mehr“, sorgte Cara Delevingne mit ihren buschigen und breiten Augenbrauen über Nacht für einen radikalen Paradigmenwechsel. Jahre zupften wir fleißig um die Wette – oft bis nur noch eine dünner, gerader Strich übrig war – und dann das! Plötzlich war Volumen gefragt. Seit dem sind die Augenbrauen der gefeierte Star jeder Make-up Routine. Markant und gleichzeitig natürlich lautetet der aktuelle Trend. Mit einigen Tricks kann das jeder ganz einfach umsetzen. Augenbrauen richtig schminken! Mit meinen 4 Schritten ist das ganz easy.

In 4 Schritten die Augenbrauen richtig schminken

Eine gute Basis ist alles! Wenn ihr selbst nicht besonders geschickt mit der Pinzette seid, dann überlasst die Formensprache der Brauen besser einem Profi eures Vertrauens. Solltet ihr sehr helle Augenbrauen haben, tut ein bisschen Farbe gut und sorgt auch ohne Make-up für richtige Akzente. Ich lasse ca. alle 6 Wochen einen Experten ran. Stimmen die Form und die Farbe, fällt es erheblich leichter die Augenbrauen richtig zu schminken.

In diesem kleinen Video erkläre ich die 4 Schritte ganz genau und zeige die Methode an mir selbst. Zusätzlich gibt es noch ein paar weitere Tipps.

1 Lage checken

Bevor wir mit dem künstlerischen Teil starten, ist es wichtig, sich einen Überblick über die Ausgangssituation zu verschaffen. Dazu mit einem kleinen Bürstchen die Haare in Form kämmen.

2 Hilfskoordinaten einzeichnen

Jede Augenbraue hat ihre eigene Dramaturgie! Diese richtig zu inszenieren ist entscheidend. Denn nichts verändert unser Gesicht so, wie die Form unserer Augenbrauen. Deshalb ist es wichtig, drei Punkte zu definieren: Anfang, Höhepunkt und das Ende. Das Bild oben zeigt genau, wie die Hilfslinien verlaufen sollten, um diese exakt zu definieren. Mit einem Pinselstiel oder dem Augenbrauenstift könnt ihr sie ganz einfach nachahmen. Die jeweilige Stelle mit Concealer oder einem Augenbrauenstift markieren.

3 Lücken schließen

Jetzt darf fleißig gemalt werden. Mit kleinen Strichen die Punkte verbinden und die Augenbraue leicht auffüllen. Lücken ebenfalls mit kleinen Strichen schließen. Tretet zwischendurch mal vom Spiegel zurück und schaut, ob ihr noch auf dem richtigen Weg seid. Eine gewisse Symmetrie sollte auf jeden Fall gegeben sein. Nicht, dass es aussieht, als würdet ihr non-stop skeptisch die eine Augenbraue hochziehen. 🙂 Wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, verblendet ihr die Striche mit einer Augenbrauenbürste. Dieser Zwischenstepp sorgt für ein natürlicheres Ergebnis.

4 Gesamtkunstwerk fixieren

Damit die Augenbrauen den ganzen Tag schön in Form bleiben, ist es sinnvoll, diese zu fixieren. Das hat zwei Vorteile: Zum eine verlängert es die Haltbarkeit der Farbe, zum anderen bekommen die Brauen ein ‚fedriges‘ Finish. Zur Info: Fedrige Augenbrauen sind gerade mega angesagt.

Anstelle von Wax, Gel & Co. verwende ich Seife. Das Ergebnis ist super natürlich und kostengünstig. Dazu ein Augenbrauenbürstchen befeuchten und einige Male über eine Seife reiben. Dann die Augenbrauen mit dem Bürstchen von unten nach oben streichen. Diese Methode trennt die Härchen effektiv und lässt die Augenbrauen breiter wirken. Sie bekommen so einen coolen, dramatischen Look.

Augenbrauen richtig schminken: meine Lieblingsprodukte

In den letzten Jahren habe ich unzählige Produkte getestet. Diverse Stifte und Puder-Produkte sind durch meine Fingerchen gewandert. So richtig überzeugt haben mich allerdings nur diese beiden Augenbrauenstifte.

Augenbrauen richtig schminken. Die besten Augenbrauenstifte

Eye Brows Styler von MAC

Der Eye Brows Styler von MAC punktet mit seiner wasserfesten Formel und einer mikrofeinen Mine. Mit ihm kann man ganz einfach haarähnliche Striche ziehen, die super natürlich wirken. Die Mine lässt sich rausdrehen und ist somit immer schön spitz. Ich verwende den Farbton Stylized. Es gibt 7 weitere Nuancen. Einziger Minuspunkt: Der Stift hält bei intensivem Gebrauch maximal 2 Monate.

Gibt’s hier: Eye Brows Styler von Mac

Good Proof Brow Pencil von Benefit

Der Stift von Benefit ist eine gute Alternative zu dem oben beschriebenen von MAC. Er hat eine etwas weichere Textur und dadurch etwas mehr Deckkraft. Die Spitze ist breiter – dadurch wird der Strich etwas breiter. Auch hier lässt sich die Mine rausdrehen und ist dadurch sofort einsatzbereit. Der Brow Pencil von Benefit hält mega lange. Ich verwende meinen schon fast ein Jahr. Das ist Top. Meine Farbe ist 3,5. Es gibt gibt 11 weitere Töne.

Gibt’s hier: Good Proof Brow Pencil von Benefit

Dich interessieren meine anderen Make-up Produkte? Dann schau doch mal hier vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebel auf Youtube

Please connect your site to YouTube via this page.